Stirbt die PhysX-Hardware?

Moderator: ZRUF

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon ASRock_USer » So 9. Mär 2008, 19:04

Wie Fudzilla berichtet, plant nVidia, nachdem sie Ageia aufgekauft haben, die PhysX Hardware aussterben zu lassen. Anstelle der Ageia Chips sollen die Grafikchips diese Aufgabe in Zukunft übernehmen.

Gruß
Asrock_USer
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon Der Pepper » So 9. Mär 2008, 20:05

war doch aber klar......is doch eigentlich effektiver, sowas zu integrieren, als noch ne karte zu entwickeln ;)
Benutzeravatar
Der Pepper
Senior Member
 
Beiträge: 3533
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 19:00

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon usch65 » So 9. Mär 2008, 21:01

Hurra!
Ein hoch auf Nvidia - lang lebe die Voodoo Karte! :D :P
usch65
 

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon FHen1979 » So 9. Mär 2008, 21:21

In meinen Augen ist das gar nicht sooo schlimm, daß nVidia die Firma gekauft hat. Wie lang gibt es die Zusatzkarten schon? Ich meine 2 Jahre ca.

Geworben wurde für die Technik schon sehr stark, über PC Magazine, mehrmalige Abende bei Giga, etc. - aber wenn man es nichtmal schafft, die eigenen Demo-Produkte stabil ans Laufen zu bekommen...

...ist doch klar, daß dann kaum Spielehersteller die Technik mit einplanen.

Nebenbei, meine PCI Steckplätze sind belegt, ich könnte so eine Karte gar nicht noch betreiben.
Mein System:
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Ltcrusher

[color="Red"]Fear is the Path to the Dark Side. Fear leads to Anger, Anger leads to Hate, Hate leads to Suffering, I sense much Fear in you.[/color]
Benutzeravatar
FHen1979
Senior Member
 
Beiträge: 567
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 17:48

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon ZRUF » So 9. Mär 2008, 21:30

Naja, die Engine von Ageia läuft aber auch in der XBox360 und der PS3... allerdings nur in Software und nicht in Hardware.
Aber man sieht Ageia hatte seinen Platz gefunden. ;)

Nur im Moment vermisse ich sie nicht wirklich, auch wenn ich eine bessere Physik in Spielen begrüßen würde.
ZRUF
Senior Member
 
Beiträge: 1918
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:42

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon dataj1998 » So 9. Mär 2008, 21:39

Naja, ich denk mal, NV wird das eingekaufte schon sinnvoll verwursten. Immerhin hat NV die Marktmacht, sowas durchzudrücken - Ageia ist einfach zu klein und unbedeutend. Wenn aber in einem Jahr die Grakas ne Physik-CPU an Board hat, dann werden auch die ganzen Spielehersteller das Zeug nutzen. Vielleicht spielt ja auch M$ mit und baut für DX12 dann standardisierte Befehle ein ;)

Zum Thema 3dfx: ja es ist sehr schade um die eigentlichen Vorreiter der 3D-Grafikhardwarebeschleunigung. Allerdings hatte man halt die falschen Entscheidungen getroffen und irgendwo können wir auch froh sein, dass mit Nvidia ein Hersteller das \"Wissen\" gekauft hat, der es auch nutzt. Nicht auszudenken, wenn die Patente auf X Firmen verteilt worden wären und jeder sich gegenseitig blockiert - wir würden heute noch in 800x600 zocken ;)

Sehen wir es also positiv :)
dataj1998
 

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon ZRUF » So 9. Mär 2008, 22:17

Mit MS sprichst Du was gutes an... da soll wohl sogar in DX11 schon Physik mit ins Spiel kommen. ;)
ZRUF
Senior Member
 
Beiträge: 1918
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:42

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon FHen1979 » So 9. Mär 2008, 22:41

dataj, da liegste nur zum Teil richtig. 3Dfx hatte nach den ganzen Klagen & Gegenklagen mit nVidia einfach nicht mehr die finanziellen Mittel, um den Kauf durch nVidia zu verhinden.

Läßt man mal den Zeitfaktor weg, ist das hardwareseitige FSAA der Voodoo 5 noch immer so mit das Beste, was da entwickelt wurde - und, was über den neuen \"Rampage\" Chip so später ans Licht gekommen ist, hätte nVidia an dem Chip erheblich zu knabbern gehabt.

Das mit 800x600 ist natürlich von dir pure Ironie, das ist logisch. Ich denke aber schon, daß es heute eine 32 Bit Version (vielleicht sogar 64 Bit) der Glide Schnittstelle gäbe, wenn 3Dfx interactive nicht damals gekauft worden wäre.

Gruß

Frank
Mein System:
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Ltcrusher

[color="Red"]Fear is the Path to the Dark Side. Fear leads to Anger, Anger leads to Hate, Hate leads to Suffering, I sense much Fear in you.[/color]
Benutzeravatar
FHen1979
Senior Member
 
Beiträge: 567
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 17:48

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon dataj1998 » So 9. Mär 2008, 23:11

Naja, 3dfx hat damals die T&L Technik einfach unterschätzt - und auch die Finanzmittel des \"Gegners\" Nvidia...

Und ja, das was NV da eingekauft hat, war damals \"state-of-the-art\" und ich denke - das wissen wir ja nicht genau - NV profitiert noch heute davon. Obwohl ich auch nicht verstehe, warum die nicht die AA Technik nutzen und Ati da einfach die Nase vorn hat. Vielleicht passt das alles nicht zusammen - da können wir nur spekulieren ;)

Und ja, natürlich war das Ironie mit der Auflösung - aber ich denke mal, dass klar ist, das Nvidia jetzt nicht so stark am Markt wäre. Allein die ganze SLI Technik... Und noch viele andere Sachen...

Man muss auch sagen, dass Microsoft mit DirectX sein übriges getan hat - und heutzutage immer noch nach Belieben damit spielt (DX10 nur für Vista und so nen Kram)...

Insgesamt wäre nur eins spannender aus dem Niedergang von 3dfx gewesen: alle Patente und Techniken und das ganze Wissen was in der Firma steckte als GPL, frei zugänglich für alle damaligen Hersteller am Markt: Vielleicht hätten wir jetzt 3D Karten von Matrox oder welche mit Kyro Chips (deren Z-Buffer Techniken waren damals Revolutionär)...

Wenn ich so zurückblicke: angefangen mit ner Matrox Mystique über ne Diamond Viper 330 (Riva128 Chip - Vorgänger der Geforce wer es nicht kennt *g*) bin ich bei ner Voodoo3 gelandet... Das waren noch Zeiten - hab hier auch noch ne Kyro2 rumkullern - damit lief Unreal Tournament flüssiger als mit ner Geforce2... Hach *inErinnerungschwelg*
dataj1998
 

Stirbt die PhysX-Hardware?

Beitragvon ASRock_USer » Mi 12. Mär 2008, 10:56

Hier nochmal was interessantes zum Thema Zukunft von PHysX

http://www.custompc.co.uk/news/602205/nvidia-offers-physx-support-to-amd--ati.html

Gruß
ASrock_USer
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste