Sandy Bridge Boards möglicherweise nicht kompatibel mt Ivy Bridge

Ihr habt Neuigkeiten, die ihr gerne mit anderen teilen wollt? Dann immer her damit.

Moderator: ZRUF

Sandy Bridge Boards möglicherweise nicht kompatibel mt Ivy Bridge

Beitragvon ms2011 » Sa 10. Sep 2011, 09:10

Angeblich wird es bei den meissten Mainboards, die bereits mit UEFI statt einem normalen Bios ausgestattet sind, nicht möglich sein so ohne weiteres eine Ivy Bridge CPU zu verbauen. Im Artikel ist davon die Rede, das die Boards dafür zwecks Update zum Hersteller eingeschickt werden sollten(bisher ist nur von Intels Hauseigenen Boards die Rede...)

Quelle: http://vr-zone.com/articles/the-upgrade-path-to-ivy-bridge-might-be-blocked-by-changes-to-uefi/13513.html
ms2011
 

Re: Sandy Bridge Boards möglicherweise nicht kompatibel mt Ivy Bridge

Beitragvon dataj1998 » Sa 10. Sep 2011, 10:06

Oha, das wäre aber übel bzw. mit vielen Kosten verbunden :/

@edit: hab mal nen Leerzeichen hinter Quelle gemacht, damit der Link auch ein Link wird ;-)
dataj1998
 

Re: Sandy Bridge Boards möglicherweise nicht kompatibel mt Ivy Bridge

Beitragvon ms2011 » Sa 10. Sep 2011, 10:15

Naja ich sehe das so, zumindest bei unseren AsRock Boards sind die UEFIs ja gesockelt, da soll AsRock in dem Fall einfach neue Chips verschicken und man tauscht die dann einfach selber aus.

Zumal ich mir dann eigentlich sowieso lieber wieder ein aktuelles Board kaufe, sobald eine neue CPU erscheint, wird ja bestimmt dann auch Änderungen am Chipsatz geben (z.B. 4x Sata3 nativ angebunden wäre super).
ms2011
 

Re: Sandy Bridge Boards möglicherweise nicht kompatibel mt Ivy Bridge

Beitragvon dataj1998 » Sa 10. Sep 2011, 10:48

Naja, das mit den tauschen ist so ne Sache. Wer kommt dann für die eventuellen Schäden auf? Der Hersteller wird das sicher nicht wollen... Und so einfach aus der Garantie rauswinden wirft dann ja auch kein gutes Licht...

Ja, klar - neue Chipsätze sind meistens was schickes... Wenn man aber sieht, wieviele Leute hier allein im Forum noch mit nem alten Board die neusten CPUs fahren wollen ;-)
dataj1998
 

Re: Sandy Bridge Boards möglicherweise nicht kompatibel mt Ivy Bridge

Beitragvon ASRock_USer » Mo 12. Sep 2011, 13:27

ICh würde die News von Vr-Zone mir sehr sehr viel Vorsicht genießen. Mir scheint da einiges nicht zusammenzupassen. Zudem bezieht man sich bisher nur auf Intel eigene Boards. Möglich, dass es da einen Designfehler gibt. Einen Grund zu Verallgemeinerung sehe ich aktuell nicht.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Re: Sandy Bridge Boards möglicherweise nicht kompatibel mt Ivy Bridge

Beitragvon mickythebeagle » Mo 12. Sep 2011, 14:36

Es wäre wenn , aber nix neues von Intel.
Erst werden die Leute geködert mit der Info IVY läuft auf den Sandy Boards und dann ÄTSCH-Pech gehabt.
Ist ja wenn nicht das erste mal das doch ein neues Board her muss
mickythebeagle
 

Re: Sandy Bridge Boards möglicherweise nicht kompatibel mt Ivy Bridge

Beitragvon ms2011 » Mo 12. Sep 2011, 17:09

[quote author=ASRock_USer link=topic=15062.msg91423#msg91423 date=1315830420]
ICh würde die News von Vr-Zone mir sehr sehr viel Vorsicht genießen. Mir scheint da einiges nicht zusammenzupassen. Zudem bezieht man sich bisher nur auf Intel eigene Boards. Möglich, dass es da einen Designfehler gibt. Einen Grund zu Verallgemeinerung sehe ich aktuell nicht.
[/quote]

Ja aber gibt nicht gerade Intel das Referenzdesign vor an dem sich die anderen orientieren?

Mittlerweile denke ich aber auch das an den News nicht viel dran sein wird, warum sollte das UEFI dafür komplett neu aufgespielt werden müssen. Ich würde es verstehen wenn ein IC fehlen würde oder so das für Ivy Bridge unbedingt notwendig ist aber wenn es wirklich nur eine Softwaresache ist wird sich das bestimmt schnell und unkompliziert lösen lassen.
ms2011
 


Zurück zu User-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste