WD Festplatten patchen

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Do 28. Apr 2011, 09:12

@dataj

jo die werte sind ok
es betrifft meist nur die Platten mit diesem IntelliPower-Feature

ich frag mich sowieso wer in gottes namen kommt auf die glorreiche Idee ne Platte alle 8 sek einzuparken
hansolo
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon dataj1998 » Do 28. Apr 2011, 09:21

[quote author=hansolo link=topic=14307.msg88603#msg88603 date=1303978321]
ich frag mich sowieso wer in gottes namen kommt auf die glorreiche Idee ne Platte alle 8 sek einzuparken
[/quote]
Naja, das hat durchaus mehrere Vorteile:
- weniger Stromverbrauch
- die Platte ist weniger stoßempfindlich
- weniger Lärm- und Wärmeentwicklung

Aber das Ganze ist nur sinnvoll, wenn die Platte nicht dauern wieder aufgeweckt wird / werden muss...

Im Prinzip sind solche Platten als Systemplatte eher ungeeignet und vielleicht hatte WD auch eher die Platten als Ergänzung zu einer SSD bzw. für NAS-Systeme im Sinn. Denn da ist das "Feature" durchaus sinnvoll und funktioniert sicherlich auch wie geplant...
dataj1998
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Do 28. Apr 2011, 09:42

als systemplatte gehts vielleicht sogar, weil sie sich dann vllt gar nicht einparkt
meine eine is in extern USB und durch dieses dumme Einparken brach die sogar bei kopiervorgängen ab

aber mit stoßsicher hast natürlich recht
die frage ist aber in wie weit die Mechanik unter dem ständigen Ein/Ausparken leidet

im NAS sollen die platten ruhig ständig laufen, stört mich nicht
wenn dann sollte das NAS die Platten nach hausnummer 15 Min ausschalten und nicht die schlauen Platten sich selber
bzw sollte man das als USER bequem selber einstellen können

p.s. mein nächstes Datengrab wird wahrscheinlich diese hier
http://geizhals.at/eu/a555043.html
sparsam solls ja sein
hansolo
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Di 3. Mai 2011, 08:38

hab noch was gefunden
betrifft festplatten bei denen sich das APM nicht permanent (zb mit CrystalDiskInfo oder IBM/Hitachi-Feature-Tool) deaktivieren lässt
hab so eine zB in meinem Notebook

Lösung: mit HDPARM und ner BAT Datei die WIN über Autostart ausführt

Info
http://www.acer-userforum.de/aspire-forum/24179-aspire-8942-g-ruckler-freezes-und-lags-41.html#post228963

Download HDPARM (WIN)
http://hdparm-win32.dyndns.org/hdparm/

WARNING: Do not use hdparm with SAMSUNG HD204UI, see this page for details.
hansolo
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Fr 23. Mär 2012, 17:37

WD20EARX-00PASB0 (2TB)
FW: 51.0AB51
funktioniert, war von Beginn an kein Klacken vorhanden
hansolo
 

Vorherige

Zurück zu Festplatten (HDD & SSD)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast