SSD und einige Fragen

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon Tiny » Di 1. Mär 2011, 02:43

Ich selbst nutze wie gesagt die SATA3 Controller Card von ASRock. Da ich nicht allzuviel mit externen USB Geräten veranstalte.

Als Erweiterungskarte mit sowohl SATA3 als auch USB3.0 fällt mir spontan nur diese hier ein http://geizhals.at/deutschland/a480158.html
Tiny
 

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon Scrat81 » Mi 2. Mär 2011, 18:04

Da es mir doch zu riskant ist, eine Erweiterungskarte zu bestellen die evtl. erst gar nicht funktioniert habe ich mir ein neues MB mit SATA3 und USB3 bestellt.
Dazu hätte ich noch Fragen:

1. Es ist ebenfalls ein MB von Gigabyte, nur einen Chipsatz höher. Sprich den 800er. Momentan habe ich den 700er, muss ich neu installieren oder funktioniert das auch ohne, da es ja im Prinzip die selben sind?

2. Hat jemand Erfahrungen zwecks SATA3-Kabeln gemacht? Es reichen doch die Sata2, wenn qualitativ gut und nicht so lang? Oder sinkt die Geschwindigkeit bei SSD´s drastisch?

Lg Scratty
Scrat81
 

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon ASRock_USer » Mi 2. Mär 2011, 22:37

Hallo,

generell kannst du versuchen das Board mit dem alten Betriebssystem in Betrieb nehmen. Würde vorab die Treiber deinstallieren und darauf achten, dass der SATA-Controller im gleichen Modus arbeitet.

Zu der Frage mit den SATA Kabeln.. Ich würde es einfach ausprobieren.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon Scrat81 » Fr 11. Mär 2011, 22:28

So, da alles nicht so funktioniert hat wie ich es mir vorgestellt habe, hab ich mir einen neuen Rechner zusammen gestellt.
Jetzt entspricht es meinen Vorstellungen und gleicht in etwa auch den Benchmarks von Tiny.
Da ich keinen neuen Thread eröffnen will frage ich hier einfach nach (falls es noch jemand liest).
Wie würdet Ihr einen Lüfter auf der Oberseite montieren? Blasend oder saugend?
Bis jetzt wird vorne unten die Luft eingesaugt und hinten oben wieder ausgepustet. Zudem ist das Netzteil auf der Unterseite befestigt
und nimmt sich die Luft vom Boden. Wenn ich bei der Lüftervorrichtung der Oberseite reinschaue sehe ich unmittelbar den Groß
Glockner (der ist so befestigt das er sich die Luft von vorne zieht).
Von der Thermik her würde ich sagen "saugend" befestigen, da ja warme Luft nach oben steigt. Aber hat schon wer Erfahrung mit
Lüftern an der Oberseite? Kann man durch blasen die CPU Temps noch senken oder ist das Kontraproduktiv?

Lg Scratty
Scrat81
 

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon DocVersillia » Sa 12. Mär 2011, 11:00

Oben im Deckel den Lüfter immer so montieren, das er rausbläst...weil wie du schon richtig erkannt hast ;) steigt warme Luft nach oben!^^
Gigabyte 990XA- UD3, FX 8350 @ 4823MHz, Corsair H110, 16GB G.Skill 2133, VTX HD 7950 X-Edition 3GB, Creative X-FI Extreme Gamer, Windows 7 Prof 64 Bit, 1xADATA AS511 120GB, 4 TB HDD, HAF XB, be quiet! Straight Power E9 600W
Benutzeravatar
DocVersillia
Senior Member
 
Beiträge: 531
Registriert: Di 1. Jan 2013, 22:36

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon ASRock_USer » Sa 12. Mär 2011, 11:04

Allerdings sollte man beachten ob man sich nicht den Luftstrom im PC so kaputt macht. Werden Lüfter vorne unten und hinten oben montiert liegt der CPU-Kühler genau soim Luftstrom das die warme Luft optimal abgeführt werden kann. Wird zusätzlich ein Lüfter oben montiert kann es pasieren dass der CPU-Kühler nicht mehr optimal im Luftstrom liegt.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon Scrat81 » Sa 12. Mär 2011, 13:08

Ja das leuchtet wohl ein. Da noch ein paar Fragen dazu gekommen sind, hab ich mal einen Thread im passenden Forum gestellt:

http://www.pctreiber.net/forum/topicseen,/cooling_gehause_netzteile/lufteranschlusse_14519.msg87541.html#msg87541

Danke für die Mühe hier...
Scrat81
 

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon nur » Di 16. Aug 2011, 12:54

hallo,
ich habe heute meine mushkin chronos 120gb ssd erhalten. nun mußte ich feststellen, dass "nur" 111gb nutzbar sind.
müßten das nicht ca. 117gb sein? ist das normal für diese ssd?
gruß
nur
 

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon Der Pepper » Di 16. Aug 2011, 13:12

das ist richtig, du hast 120gb gekauft die speicherhersteller benutzen hier auch nur dezimal-präfixe.........windows zeigt die hier binärpräfixe..........also 111 * 2^30 entsprechen so rund 120gb ;)
Benutzeravatar
Der Pepper
Senior Member
 
Beiträge: 3533
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 19:00

Re: SSD und einige Fragen

Beitragvon nur » Di 16. Aug 2011, 13:21

ok, verstanden ;)
aber 111gb ist dann unterste grenze für 120gb ssds oder?!
ist da noch "reserve" auf der ssd,falls "speicherzellen" kaputt gehen? kann man das überprüfen?
nur
 

VorherigeNächste

Zurück zu Festplatten (HDD & SSD)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron