SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon MichaR2112 » So 21. Aug 2011, 10:53

Hallo,
ich bin im Besitz eines AsRock Motherboards H61M/U3S3.
Nun habe ich mir vor kurzem eine neue Festplatte (OCZ Agility3 SATA-600) zugelegt.
Leider muss ich feststellen, dass die Festplatte nicht Ihre volle Übertragungsrate (siehe Anhang) schafft.
In eanderen Foren lass ich, dass dies am SATA-Controller (Marvin) des Motherboard liegt.
Kennt einer von euch das Problem zw. weiß einer von euch nee Lösung wie ich die Performenc erhöhen kann ..?

MfG
Michar2112
Dateianhänge
as-ssd-bench OCZ-AGILITY3 ATA 19.08.2011 12-30-59.png
as-ssd-bench OCZ-AGILITY3 ATA 19.08.2011 12-30-59.png (34.05 KiB) 2558-mal betrachtet
MichaR2112
 

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon mickythebeagle » So 21. Aug 2011, 11:20

Das Board hat keinen Marvin sondern einen Asmedia SATA-3 Controller.
Willste die SSD als Systemplatte ?
dann hätteste se am SATA-2 Port des H61 setzen sollen.

Exclamation Wichtige Informationen zu Vertex 3 bzw. SATA III Performance

Liebe User,

einige Kunden haben uns bzgl. scheinbar mangelhafter Leistungswerte ihrer Vertex 3 SSDs kontaktiert. Dazu an dieser Stelle eine Klarstellung:

Um Vertex 3 bzw. SATA III SSDs im Allgemeinen auszureizen ist ein hochwertiger SATA III Controller notwendig.

Optimale Ergebnisse liefern Onchip Controller wie die der Chipsätze AMD SB850 oder Intel P67.

Sockel 1366- und 1156 Boards verfügen nicht über Chipsätze mit nativen SATA III Controllern, hier setzen viele Hersteller auf einen Zusatzcontroller, bspw. Marvell 9123. Solche Controller sind meist leider nicht in der Lage, SATA III SSDs auszureizen.
mickythebeagle
 

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon ASRock_USer » So 21. Aug 2011, 11:22

Und es heist noch immer Marvell ;)

@ MichaR2112 Leider kann keiner von uns Gedanken lesen.. Daher wären genaue Informationen zu deinem System wichtig. Wo ist die SSD angeschlossen, welche Treiber kommen zu Einsatz? BIOS, weitere Hardware ec.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon mickythebeagle » So 21. Aug 2011, 11:33

Naja , angeschlossen wirds wohl am ASMEDIA sein da die ashdci32 geladen ist.
Also hat er auch ein X86 System.
Und das Lesen geht doch, nur das Schreiben ist was mager.
Ich hab an den Beiden SATA-3 Ports auch nur ne Alte 500GB Hitachi und extern ne ICY-BOX zum Wechseln drann.
mickythebeagle
 

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon MichaR2112 » So 21. Aug 2011, 11:36

ASRock_User @ dann probiere ich mal eine Aufstellung zu machen.

System: Windows 7 Home Premium 32bit
Systemfestplatte: OCZ Agility3 (SATA-3) 120GB an SATA-3 Port des Motherboards H61M/U3S3 angeschlossen.
Biosversion: 1.2 / AHCI
SATA Controler : Asmedia 106x Version 1.1.7.110 vom 19.11.2010

mickythebeagle @ Wieso an SATA2 anschließen wenn die SDD nee SATA3 ist ...

Woran erkenne ich an welchen treiber die SDD angeschlossen ist ?
Im Gerätemanager (siehe Anhang) stehen dort mehrere Sachen
Dateianhänge
Gerätemanager.png
MichaR2112
 

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon mickythebeagle » So 21. Aug 2011, 11:44

steht ja im ASS , welcher Treiber genutzt wird.

Da ich ein 64 Bit Sys habe
steht bei mir eben asahdci64 eben.
Weil die SSD Probleme hat wenn sie nicht am Nativen SATA Controller hängt , und dadurch wahnsinnig an Leistung verliert
wohl.

http://www.ocztechnologyforum.de/forum/showthread.php?2798

und ausserdem sieht mein IDE/ATAPI Controller gedöns leicht anderes aus im Geräte Manager :o
Dateianhänge
as-ssd-bench OCZ-AGILITY3 ATA 19.08.2011 12-30-59.png
as-ssd-bench OCZ-AGILITY3 ATA 19.08.2011 12-30-59.png (43.65 KiB) 2400-mal betrachtet
intern.png
Unbenannt.png
mickythebeagle
 

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon MichaR2112 » So 21. Aug 2011, 12:02

und was soll ih nun machen?

neues Motherboard ? P67

Wieso kauf ich mir ein Motherboard mit SATA3 anschlüssen wenn diese nicht Ihre max. Leistung bringen..
Oder ist dies nur bei SDD´s der Fall. Was passiert wenn ich mir mal nee neue SATA3 HDD leiste ...

Bei ner SDD SATA3 mit nur 200MB/S beim Lesen ist eigentlich nicht ok für mich ...
MichaR2112
 

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon mickythebeagle » So 21. Aug 2011, 12:06

[quote author=MichaR2112 link=topic=15014.msg91083#msg91083 date=1313924554]
und was soll ih nun machen?

neues Motherboard ? P67

Wieso kauf ich mir ein Motherboard mit SATA3 anschlüssen wenn diese nicht Ihre max. Leistung bringen..
Oder ist dies nur bei SDD´s der Fall. Was passiert wenn ich mir mal nee neue SATA3 HDD leiste ...

Bei ner SDD SATA3 mit nur 200MB/S beim Lesen ist eigentlich nicht ok für mich ...
[/quote]

Da hätte man sich auch vorher mal Schlau machen hönnen.
Der H61 ist eben ein Beschnitterner H67 also musste SATA-3 ja via extra Chip auf gelötet werden.
Und mit jedem Treiber wirds auch schneller.
Ich bin mit dem Board zufrieden, und nutze die beiden ASMEDIA Ports nur für meine Backup-Platten.
Was die SSD angeht, Da müsste man mal Schnattertante Goggle Fragen obs bei anderen auch Probs gibt.

Versuch mal den neuen Treiber

http://www.pctreiber.net/2011/asmedia-106x-sata3-treiber-1-2-2.html
mickythebeagle
 

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon mickythebeagle » So 21. Aug 2011, 12:14

mickythebeagle
 

Re: SSD OCZ vs. Asrock H61m/U3S3

Beitragvon mickythebeagle » Mo 22. Aug 2011, 16:18

So habe jetzt bei mir nochmal die kleine Samsung 470er SSD drann.
Die ist ja nur eine SATA-300 ( SATA-II )!
Und darum gehe ich davon aus das da bei Dir was nicht stimmt,
da Deine SSD ja Schneller sein müsste
Dateianhänge
asahdci.png
mickythebeagle
 

Nächste

Zurück zu Festplatten (HDD & SSD)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron