WD Festplatten patchen

WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Mi 19. Jan 2011, 12:02

Es gibt einige WD Festplatten die alle paar Sek. laden/entladen (Smart C1)
Leider schafft es WD nicht eine vernünftige Firmware dafür anzubieten.
Nun gibt es anscheinend ein Tool (unter DOS) mit welchem sich dies beheben lässt.

Es kommt, oh man staune, von WD selbst. Also ist das Problem bekannt.
http://support.wdc.com/product/download.asp?groupid=609&sid=113&lang=en

und hier noch die Info dazu
http://www.thinkpad-forum.de/forum-community/hardware-ecke/102068-achtung-besitzer-einer-wd-festplatte-achtet-auf-eure-load-unload-zyklen-betrifft-nicht-nur-wd-green/

Habs noch nicht getestet, meine EAVS-Green ist nähmlich so eine Spitzenfestplatte.

Anscheinend kann man mit /D das ganze Intelli-Park (Load/Unload) Superfeature komplett abstellen,
oder mit /S den Wert erhöhen.

Man soll angeblich vorher auch im BIOS vom AHCI auf den IDE-Mode umstellen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WDIDLE3 Version 1.05 for DOS


DESCRIPTION
- DOS Level utility to setup or report the idle3 value.


FEATURES
- Scan for all drives. Non-WD Drives shall only show the model and serial
numbers.
- Uses a Vendor Specific Command to set or get the idle3 timer.
- Timer can be set from 8 to 25.5 seconds on older drives.
- Timer can be set from 8 to 300 seconds on newer drives.

USAGE
WDIDLE3 [/S[<Timer>]] [/D] [/R] [/?]
where:
/S[<Timer>] Set timer, units in seconds. Default=8.0 (8.0 seconds).
Resolution is 0.1 seconds from 8.0 to 12.7 seconds.
Resolution is 30 seconds from 30 seconds to 300 seconds.
Note, times between 12.8 and 30 seconds will be set to 30 seconds.
/D Disable timer.
/R Report current timer.
/? This help info.

DOS ERRORLEVEL
0 No error
1 Drive problem
254 Internal program error
255 Invalid command line argument
hansolo
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Mi 2. Mär 2011, 21:35

so hab mal 2 externe WD-GREEN-Festplatten intern verbaut, kurzfristig im BIOS auf IDE-Mode umgestellt
dann DOS von USB-Stick gebootet und WDIDLE3 gestartet
das Programm hat alle WD-Platten aufgelistet
danach WDIDLE3 /D eingegeben
das Programm hat nun auf allen WD-GREEN-Platten das Laden/Entladen disabled
die restlichen BLACK und BLUE Platten waren nicht betroffen

danach PC komplett ausgeschaltet,
nach Neustart im BIOS wieder AHCI-Mode und nun herrscht endlich Ruhe
das ständige Ein-Ausparken wird zumindest bei meinen Platten verhindert

WD10EAVS-00M4B0 (1TB)
FW: 01.00A01
funktioniert, war von Beginn an kein Klacken vorhanden

WD10EAVS-00D7B0 (1TB)
FW: 01.01A01
funktioniert, zusätzlich ist das laute Klacken verschwunden

WD20EARX-00PASB0 (2TB)
FW: 51.0AB51
funktioniert, war von Beginn an kein Klacken vorhanden

Doch Vorsicht, am besten ist es trotzdem nur die Platten anzuschliessen die man patchen will
auch funktionieren nicht alle Platten und bei einigen Serien kann es danach Probleme geben

Auch stimmt es nicht das WDIDLE3 eine neue Firmware flasht, es ändert nur einen Parameter

Funktioniert angeblich noch mit:
WD3200BEKT,WD2500BEVE, 1 TB WD Caviar Green, 1 TB Caviar Green Power 1TB (WD10EAVS), WD15EADS, WD20EADS, WD20EARS, WD500BEVT, WD15EARS

Angaben natürlich ohne Gewähr und Verwendung auf eigene Gefahr
hansolo
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon Prothotyp » Mi 27. Apr 2011, 11:39

Dann kann Ich ja meine WD5000AADS 500 GB Caviar Green wohl leider nicht patchen , oder?

Wollt gerad ein neuen Bericht schreiben.

Absolute Kurzfassung:

EGAL welches Spiel ich spiele sei es aus dem Jahre 2003 oder 2010 immer immer läd die Festplatte nach und verursacht Probleme. IMMER !

Wenn zum Beispiel ein Spieler joint oder den Server verlässt oder im Spiel eine Audioansage macht immer läd die festplatte und es entschteht ein Ruckler im Bild.

Was mir noch aufgefallen ist das es ganz feine Ruckler gibt wenn ich im Spiel mich sehr schnell hin und her bewege.

Das hab Ich schon dagegen unternommen :

PC neu aufgesetzt die Festplatte als AHCI ( nicht wie vorher als IDE/SATA ) activiert.

Es gibt unterschiedliche Jumpereinstellungen die man vornimmt um die maximale Preformance unter WinXp zu erzielen. (Einstellung ganz lings)

Danach um die Maximale Data Teansfer Speed zu erreichen 1.5 GB/s (Einstellung 2te von lings) gemacht.

http://wdc.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/981/p/288,95#phys

Die Auslagerungsdatei( Deactiviert ) weil genug arbeitsspeicher 4 GB (Graka hat auch genug 1 GB) vorhanden ist .

NICHTS hat geholfen, es besteht immernoch das gleiche ( HHD lade ruckel bild ) Problem ?

Weiss einer Rat oder ne Idee ?
Prothotyp
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Mi 27. Apr 2011, 13:42

es geht hier um die automatische Einparkfunktion der Festplatten, siehe Anhang (Zeile C1)
das hat mit Spieleruckler nix am Hut

mit CrystalDiskInfo kannst du das auslesen
http://crystalmark.info/download/index-e.html

im Normalfall müsste der Wert 0C in etwa gleich sein wie C1
und nicht wie im Bild 219 und 4410 (werte auf dezimal umgestellt)

ich für meinen Teil kauf mir keine WD-Green mehr, ausser WD bessert da mal gründlich nach.
Die Black oder Blue Varianten haben das Problem nicht
Dateianhänge
c1.png
hansolo
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon Prothotyp » Mi 27. Apr 2011, 16:22

Aber ich weiss immernoch nicht warum Ich ruckler im spiel habe bzw warum meine Festplatte nachläd und obich das bei mir Deaktivieren kann ?

http://s1.directupload.net/file/d/2507/3kn3n7ux_jpg.htm

Hab da was besseres gefunden :

http://www.hdtune.com/download.html
Prothotyp
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Mi 27. Apr 2011, 18:35

also bzgl des verlinkten Bildes

0C Festplatte wurde 1692 mal eingeschaltet (hexwert: 69c)
1C Laden/Entladen (Einparken) 193008 mal (hexwert: 2f1f0)

na bravo dann hast du auch so ne tolle Platte
glaub 300000 Zyklen (1C) werden garantiert, was dann ist weiß nur WD

naja ich weiß nicht ob deine Platte mit dem Patch funktioniert

lies halt mal da nochmal nach
http://www.thinkpad-forum.de/forum-community/hardware-ecke/102068-achtung-besitzer-einer-wd-festplatte-achtet-auf-eure-load-unload-zyklen-betrifft-nicht-nur-wd-green/

p.s.
wegen der Nachladeruckler bei Games kannst ja einen eigenen Thread (Thema) eröffnen, tut hier nix zur sache
hansolo
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon Prothotyp » Mi 27. Apr 2011, 20:12

Jippy habe es geschafft mit dem WDIDLE3, hat meine HHD WD Caviar Green erkannt hat bestätigt das sie alle 8 sec Parkt und als ich WDIDLE/D eingegeben habe ...Zack Disable , sooo Ge.. ;D ;D :D

Nur komme Ich nicht in den Tests ( HHD Benchmarking ) auf 150 mb/s sondern nur auf 100 mb/s
Prothotyp
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon Der Pepper » Mi 27. Apr 2011, 20:23

so nen tool such ich für meine hitachi HXSDEB20001BBB..........die brauch eine gefühlte stunde, bis die wieder aufwacht ;)
Benutzeravatar
Der Pepper
Senior Member
 
Beiträge: 3533
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 19:00

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon hansolo » Do 28. Apr 2011, 08:45

@pepper

probier mal das IBM/hitachi-Feature-Tool
auf der UBCD ist das normal auch druf

einfach die APM Features deaktivieren, vielleicht gehts damit
bei AAM ändert man die Lautstärke bzw die Seek-Time

glaub hab aber schon mal irgendwo direkt auf der hitachi-hompage mal irgendwas gesichtet, google halt ein wenig

@protho
komm mit meiner BLACK auch nur auf 110 MB/S
ist eh n guter wert für ne GREEN
kommt auch draufan obs ne 1 oder mehr Plattter ist
die kleinen 1 Platter sind meist schneller
hansolo
 

Re: WD Festplatten patchen

Beitragvon dataj1998 » Do 28. Apr 2011, 08:56

Puh, da hab ich ja mit meiner WD 1TB Green Glück... Scheint noch nen älteres Modell zu sein (WD10EADS-00L5B1)

0C: 494
C1: 609
dataj1998
 

Nächste

Zurück zu Festplatten (HDD & SSD)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast