Lüfteranschlüsse

Moderator: ZRUF

Lüfteranschlüsse

Beitragvon Scrat81 » Sa 12. Mär 2011, 13:05

Schönen guten Tag,

ich möchte mir neue Gehäuselüfter zulegen. Grundlage ist ein ASUS Mainboard (siehe Signatur).
Es schweben mir drei Stück vor. Vorne unten wird reingesogen, hinten oben rausgeblasen (der hintere Lüfter soll ausgetauscht werden, da alt und knattert). Also ich will einen neuen hinten, einen an der Seite und einen an der Oberseite. Hab mal die Lochabstände gemessen, komme immer so knapp unter 12cm, also nehme ich mla stark an das es alle 120mm Lüfter sein sollen?!
Jetzt geht es aber an die Anschlüsse des Mainboards. Dort gibt es vier Anschlüsse :

3 Pin PWR_Fan
4 Pin CPU_Fan
4 Pin CHA_Fan1
3 Pin CHA_Fan2

Die CPU_Fan ist logischer schon besetzt, an CHA_Fan2 hängt der Zalman Grafikkartenlüfter mit manueller Steuerung.
Laut Anleitung können alle ausser PWR_Fan über das MB geregelt werden. So weit so gut...

Aber woher weiß ich nun, welcher Lüfter der Richtige ist? Idealerweise sollten es drei der Selben sein. Wenn ich mir die Angebotspalette so anschaue gibt es 3 Pin, 4 Pin, 4 Pin mit Molex, PWM, kein PWM, Y-Kabel etc.
Der hintere Lüfter läuft immo am Netzteil, also am großen 4Poligen Stromstecker immer auf hochtouren (was mich aber nicht sonderlich stört). Es gibt auch die Möglichkeit, mehrer Lüfter an den CPU_Fan Anschluss zu stecken. Wie funktioniert das? Der Alpenföhn steckt zurzeit mit einem 3 Pin Stecker auf dem 4 Pin Anschluss des MB. Was wäre überhaupt die ideale Lösung? Könnt auch gerne einen Link zu einem passend Lüfter 120mm hier einstellen (falls erlaubt).

Lg Scratty


Edit: Was haltet Ihr hier von?
Scythe Slip Stream Lüfter (800rpm, 120x120x25)
Im Lieferumfang ist ein 3-Pin & 4-Pin Adapter dabei. Wie schließe ich drei
davon auf meinem Mainboard an?
Scrat81
 

Re: Lüfteranschlüsse

Beitragvon Tiny » Sa 12. Mär 2011, 17:35

hmmm ... wenn ich das richtig lese, komme ich auf 4 Lüfter die dir da vorschweben ;) (vorn, hinten, oben, seite)

Ob das wirklich Sinn macht, wage ich mal vorsichtig zu bezweifeln, aber da dort eine Menge Faktoren mitspielen ist das aus der Ferne auch nicht so eindeutig zu berantworten denke ich. Aber ich kann mir bei der Konstellation nur schwer einen gescheiten Luftstromverlauf vorstellen.

Die Boardanschlüssse erklären sich ja eigentlich von selbst. PWR dient afaik zum Anschluss eines Netzteillüfters. CPU und Chassis soltten klar sein.

Mehrere Lüfter an einen Anschluss dürfte afaik nur mittels Y-Adapter möglich sein. Habe aber meine Zweifel, wie sich das mit der Steuerung der Lüfter und der vom jeweiligen Anschluss zur Verfügung gestellten Leistung verträgt. Muss aber auch sagen, das mir da etwas die Erfahrung fehlt, da ich grundsätzlich keine PWM und damit auch keine Board-Anschlüsse für meine Lüfter nutze.

Zur Wahl deines Lüfters. Gibt da scheinbar 2 Versionen. Der mit 32m³/h erscheint mir persönlich für den Einsatz etwas schwach auf der Brust. Der andere geht in Ordnung würde ich sagen.

zum Edit: Anschließen kannst du die 3 doch dann über CHA1, CH2 und PWR.
Tiny
 

Re: Lüfteranschlüsse

Beitragvon Scrat81 » Sa 12. Mär 2011, 18:20

Hallo Tiny,

an der Vorderseite ist schon einer dran. War beim Gehäuse mit dabei. Der ist auch leise genug. Der hintere muss auf jedenfall erneuert werden, da er teilweise rattert.
CHA_2 ist schon von der Graka besetzt. Bleiben noch PWR und CHA_1. Deine Zweifel wegen einem vernünftigen Luftstrom sind berechtigt, darum tendiere ich auch
mittlerweile nur noch zu zwei Lüftern. Der eine ist klar, Rückseite. Bei dem anderen bin ich mir nicht ganz sicher, ob nun an der Seite oder Oben? Wohin würdest Du
den denn hin basteln? Und dann, je nach Platzierung - blasend oder saugen? Das warme Luft nach oben steigt ist klar :-)

Lg Scratty
Scrat81
 

Re: Lüfteranschlüsse

Beitragvon Tiny » Sa 12. Mär 2011, 19:27

Bin mir da selbst nicht ganz einig, da ich einen ziemlich großen in der Seite habe, der aber schon beim Gehäuse dabei war. Lasse ihn aber alllerdings auch nur bei bei extremen Sommertemperaturen mitdrehen. Auch lässt sich ein 250er sicher schlecht mit einem 120er vergleichen. Meine Logik sagt mir, wenn, dann oben. Denn warme luft steigt bekanntlich auf.

Auf den ersten Blick erscheint blasen immer die besseren Ergennisse zu liefern. Auf den zweiten bin ich allerdings zu dem Ergebnis gekommen das es insgesamt die bessere Lösung ist, die warme Luft aus dem Gehäuse raus zu transportieren. Würde die also zu saugen raten.

Mal zum Vergleich meine Lüfter (ohne den seitlichen).

Vorn unten - 1x 140er blasend (läuft allerdings nur bei höheren Temps oder beim spielen um den Festplatten etwas Gutes zu tun.)
Hinten oben - 1x Netzteil (ist klar ;) )
Hinten mittlere Höhe - 1x 140er saugend

Es laufen die meiste Zeit also nur der CPU-Lüfter, das Netzteil und der hintere Lüfter. Und das auch nur auf 5 - 7 Volt. Das reicht bei mir völlig aus, um das System incl. passiver Grafikkarte in gesunden Bereichen zu halten.
Tiny
 

Re: Lüfteranschlüsse

Beitragvon Scrat81 » So 13. Mär 2011, 11:04

Nach langem hin und her und vieler Rezessionen habe ich nun zwei von diesen hier bestellt:

Noiseblocker BlackSilentFan XL2R Lüfter (120x120x25)

Die wälzen um die 95 m³/h und sind selbst bei Last kaum hörbar. Werde wie gesagt den hinteren ersetzen und den zweiten mal an der Seite blasend auf die CPU richten und mal schauen wie sich die Temps einpendeln.
Ich hoffe nur das das mit den Anschlüssen so funktioniert wie ich mir das vorstelle.

Lg Scratty
Scrat81
 

Re: Lüfteranschlüsse

Beitragvon Scrat81 » Do 17. Mär 2011, 19:52

Hier nochmal eine Rückmeldung.
Also blasend in Richtung CPU von der Oberseite aus bringt bei mir mehr als 10°C weniger bei Volllast. Im IDLE sind es noch ein paar mehr Grad weniger (schönes Wortspiel). Wie es aussieht wenn ich den aus dem Gehäuse blasend montiert hätte kann ich nicht urteilen. So bin ich zufrieden und so wird es auch erstmal bleiben.

Lg Scratty
Scrat81
 


Zurück zu Cooling, Gehäuse und Netzteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron