Sony: Neue SmartWatch mit NFC-Chip und Touchscreen

Der offizielle Twitter-Account @SonyXperia hat gestern bereits über den Kurznachrichtendienst offenbart, dass man mit einer neuen SmartWatch von Sony rechnen darf und dies ist kaum überraschend, wenngleich man darauf hofft, dass diese Next-Gen SmatWatch von Sony besser, stabiler und funktionaler als die bereits seit längerem verfügbare Armbanduhr wird.

Zudem weiß man seit dem Tweet über eine neue SmartWatch durch @SonyXperia auf Twitter auch, dass die neue Generation der SmartWatch von Sony in der kommenden Woche bei der Mobile Asia Expo 2013 (geht vom 26. bis zum 28. Juni) vorgestellt wird. Sicherlich kann man dem Tweet des offiziellen Sony (Xperia)-Accounts bei dem Kurznachrichtendienst Twitter vertrauen und muss die Veröffentlichung einer neuen SmartWatch während der kommenden Mobile Asia Expo in der kommenden Woche nicht in Frage stellen.

Diese neue Generation wird die bekannte Sony SmartWatch MN2SW ablösen und Sony sowie den Käufern hoffentlich etwas mehr “Zufriedenheit” einbringen.

Wie das bekannte Tech-Magazin CNET aus einer Quelle erfahren hat und dabei noch erwähnt, dass diese Quelle bisher stets akkurate Informationen über noch nicht angekündigte Sony-Produkte geliefert hat, soll die neue SmartWatch von Sony nicht nur über einen größeren Display als die alte Armbanduhr verfügen, sondern die kommende SmartWatch wird wohl auch für eine kleine Runde im Swimmingpool etwas taugen, denn die Uhr soll Wassergeschützt sein – aber nur bis zu einer geringen Tiefe.

Wenn man bei CNET erwähnt, dass eine Quelle bisher stets richtige Informationen geliefert hat, so muss man diese Infos zur neuen Sony SmartWatch, sozusagen eine recht große “Konkurrenz” zur Androidly SmartWatch aus England, wohl auch nicht in Frage stellen und kann sich wohl darauf verlassen, dass die neue Generation der funktionalen Armbanduhr mit Touchdisplay und Co. von Sony auch tatsächlich über die von der Quelle genannten Funktionen bzw. Chips verfügen wird.

Weiterhin soll die neue Sony SmartWatch noch über ein kapazitiven Touchscreen verfügen und besitzt einen NFC-Chip, über den man mit einem Klick (dank Bluetooth) die Verbindung zum Smartphone aufnehmenkann. Es klingt immer so einfach, wenn man über NFC & Co. liest, stimmt`s? ;)

Quelle: cnet.com
Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.