Nokia: Benchmark zeigt Quad-Core CPU bei Windows Phone-Gerät

Noch sind die bekannten Smartphones mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone von Microsoft “nur” mit Dual-Core CPUs bestückt, doch dies kann sich schon bald ändern, denn inzwischen gibt es ein Bild eines Benchmarks von einem nicht näher bekannten Windows-Phone-Gerät, welches ziemlich sicher mit einem Quad-Core-Prozessor bestückt gewesen ist während der GFXBench durchlief.

Vermutlich handelt es sich um ein kommendes Smartphone von Nokia und wenn man an alle zuletzt aufgetauchen Spekulationen und Leaks um das sog. “EOS” (Codename) denkt, dann kann es durchaus passieren, dass Nokia am 11. Juli das erste Windows-Phone-Gerät mit einem Quad-Core Prozessor vorstellen wird.

Sicherlich würde eine Quad-Core CPU einem Smartphone von Nokia mit Windows Phone 8 bzw. Windows Phone 8.1, welches man ja bereits erwartet, richtig gut stehen und vor allem für das Marketing wäre es gewiss auch nicht schlecht, denn man muss ja durchaus eingestehen, dass Windows Phone 8 nicht so viel “Leistung” von der Hardware abverlangt wie es eben die Konkurrenz im Prinzip von Prozessor und GPU fordert.

Ein Windows-Phone 8-Smartphone von Nokia mit einer richtig guten Kamera sowie einem Quad-Core-Prozessor wäre gewiss etwas, was bei manchen den Kaufanreiz in die Höhe steigen lässt und interessant klingt es allemal.

nokia lumia quadcore device 330x135 Nokia: Benchmark zeigt Quad Core CPU bei Windows Phone Gerät

Nokia Lumia & Quad-Core CPU (Quelle: wmpoweruser.com)

Dabei gehen die Jungs von MobiFlip sowie die BestBoyz anscheinend auch davon aus, dass man dieses Quad-Core-angetriebene Windows Phone-Device von Nokia unter Umständen bereits am 11. Juli sehen kann und es wohl dann das Gerät mit dem aktuellen Codenamen “EOS” sein wird.

Ob man dann aber bereits Windows Phone in Version 8.1 sehen wird bleibt fraglich – auch wenn es gewiss ein schönes wie interessantes Event würde, wenn man nicht nur ein neues HighEnd-Gerät von Nokia mit Quad-Core-Prozessor und guter Kamera präsentiert bekommt, sondern auch noch die neue Version des mobilen Betriebssystems von Microsoft begutachten darf.

Quelle: wmpoweruser
Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.