iOS: Skype integriert Video-Messages in die App

Bei Skype hat man ein Update für die iOS-App im App Store von Apple veröffentlicht und neben den typischen Bugfixes bzw. Fehlerbereinigungen gibt es in der neuen Version der Skype-App für iOS auch ein paar neue Features.

Skype hat nun in der App für iOS die zuletzt vorgestellten, kurzen “Video-Botschaften” (Video Messaging) bzw. Nachrichten integriert und somit können sich die Nutzer der Skype-App für das iPhone nun auch mobil und unterwegs kurze Video-Nachrichten hin und her senden und müssen dafür nicht mehr auf die Desktopvariante von Skype zurückgreifen.

Das Hin- und Hersenden dieser neuen Video-Botschaften über Skype ist dabei kostenlos und auch nicht auf eine bestimmte Anzahl an Video-Nachrichten zwischen zwei Nutzern von Skype beschränkt.

Somit kann man auch kleine Videos für Freunde aufnehmen und diesen über Skype zukommen lassen, wobei die Empfänger dafür nicht einmal online in Skype sein müssen. Sollten die Freunde dann online gehen, bekommen sie die kurze Video-Message automatisch zugestellt und werden sich entweder freuen oder gar belästigt fühlen.

Laut den Informationen von Skype gab es bei dem Update auf die Version 4.9 der iOS-App von Skype auch einige Bugfixes, wie erwähnt, aber leider geht man bei Skype nicht ausführlich darauf ein.

Aktuell weiß man nur, dass das Teilen von Fotos stabiler geworden ist und auch die Video- sowie Audioanrufe bzw. Telefonate sollen nun stabiler durchgeführt werden können über die neue und somit aktuelle Version 4.9 von Skype.

Weiterhin gab es noch die “allgemeinen, typischen” Bugfixes und Verbesserungen der App von und durch Skype. Das Wichtigste für die User der Skype-App ist vermutlich, dass weiterhin iOS 5 oder höhere vorausgesetzt wird und man endlich die neuen Video-Messages unter der Skype-App aus dem App Store von Apple nutzen kann. Viel Spaß!

[appbox appstore id304878510]
Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.