HTC One Mini im Benchmark gesichtet – Android 4.2.2 & Snapdragon 400

Beim Benchmark-Tool GFXBench, welche manche User gewiss kennen werden, tauchte ein Eintrag zum HTC One Mini in der öffentlich zugänglichen Datenbank des Benchmark-Tools auf und natürlich gibt es durch diesen Eintrag ein paar Informationen zum HTC One Mini, dem „nicht so kleinen Bruder“ des HTC One-Smartphones.

Die paar wenigen Informationen aus dem Eintrag zum Benchmark-Durchlauf des HTC One Mini (M4) bestätigen im Prinzip die bisher vermuteten technischen Daten des kleineren HTC One, dem HTC One Mini, welches am Ende eben gar nicht so „Mini“ ausfallen wird, sondern nur minimal kleiner als das aktuelle Android-Flaggschiff von HTC sein wird.

Während man weiterhin davon ausgeht, dass das Display des HTC One Mini vermutlich 4,3 Zoll groß sein wird , ist durch den Eintrag in der Benchmark-DB vom GFXBench immerhin bestätigt, dass der Bildschirm des One Mini-Gerätes von HTC eine Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten (Pixel) liefern wird. Dies könnte gut zu einem 4,3 Zoll-großen Display passen und würde eine Pixeldichte von 341 ppi (Pixel per Inch) ergeben.

Somit besitzt das Display des HTC One Mini im Prinzip eine schärfer Darstellung als die iPhone-Modelle von Apple mit Retina-Display, denn dort liegt die Pixeldichte (Schärfe) bei 326 ppi, aber wie die Jungs von TechsTage natürlich richtigerweise erwähnen, man wird den Unterschied mit bloßem Auge kaum bemerken und die ppi-Angaben sind vermutlich eh ein bisschen überbewertet seit einer Weile.

Als Taktfrequenz wird im Eintrag der öffentlichen Benchmark-Datenbank vom GFXBench 1,4 GHz angegeben und dies passt natürlich gut zu dem Qualcomm Snapdragon 400-SoC und dürfte das One Mini von HTC durchaus mit genug Power antreiben, auch wenn es natürlich nicht ganz an ein HTC One rankommt.

htc one mini gfx bench 330x247 HTC One Mini im Benchmark gesichtet – Android 4.2.2 & Snapdragon 400

HTC One Mini @ GFXBench DB

Das HTC das One Mini mit Android 4.2.2 ausliefern wird, lag auf der Hand und somit ist die Bestätigung durch den Eintrag in der Datenbank beim GFXBench gewiss nicht überraschend. Neben Android in Version 4.2.2 wird das One Mini natürlich auch über die aktuelle HTC Sense 5-Oberfläche verfügen.

Die restlichen technischen Spezifikationen des HTC One Mini geistern bereits seit einer Weile durch die Blogs und Magazine, wobei man von einem Gigabyte RAM (Arbeitsspeicher) ausgeht und beim Akku auf eine Kapazität von 1700 mAh tippt. Mit beiden Tipps bzw. vermuteten Eigenschaften des HTC One Mini dürfte man am Ende vermutlich richtig liegen.

Ob aber das HTC One Mini, so wie das „große“ One von HTC, ebenfalls über eine Ultrapixel-Kamera verfügen wird bleibt fraglich, wenngleich man damit recht gut bei HTC für das One Mini werben könnte.

Quelle: techstage
Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.