Google / Motorola X Phone: Android 5.0 und Kevlar?

Es war natürlich klar, dass es von Woche zu Woche neue Gerüchte rund um das Motorola X Phone geben wird, spätestens seit es zu mindestens halbwegs als gegeben angesehen wird, dass das Google / Motorola X Phone wohl tatsächlich auf den Markt kommen wird und dass es sich von Anfang an nicht nur alleinig um ein typisches Gerücht gehandelt hat.

Motorola X Phone: Android 5.0

Nach der Stellenausschreibung von Motorola, welche das kommende interessante X Phone von Motorola indirekt bestätigt hatte, gibt es inzwischen einige neue Gerüchte über die technischen Details des X Phones, welches sicherlich für einige auch gerade deshalb interessant sein dürfte weil Motorola ja in die Hände von Google übergegangen ist. Somit kann man bei Google sicherlich viel mehr Einfluss auf alle Bereiche dieses Smartphones nehmen als es unter Umständen bei der Nexus-Linie (HTC, Samsung, LG…) der Fall gewesen sein könnte.

Noch sollte man alle veröffentlichten Informationen rund um das Motorola X Phone als Spekulationen ansehen, auch wenn die neuen Infos von PhoneArena durchaus nachvollziehbar scheinen. Trotzdem kann man bereits behaupten, dass Motorola und Google beim X Phone an etwas durchaus „neuem“ arbeiten, was bedeutet, dass man dieses Mal von Motorola etwas „anderes“ sehen wird als die bereits bekannten, veröffentlichten Android-Smartphones des Herstellers, dessen Hardware eigentlich stets gut war, die UI bzw. Software und Update-Politik nur nicht auf dem gleichen Level..

Sollten die neuen Informationen der Jungs von PhoneArena zutreffend sein, und es könnte beinahe so sein, dann wird die Akkulaufzeit des Motorola X Phone nicht nur dank den hoffentlich in Android 5.0 (Key Lime Pie) integrierten Optimierungen recht gut ausfallen. Zudem kann man auf Grund des Gerüchts um ein Kevlar-Gehäuse wohl annehmen, dass das X Phone auch recht stabil wird  und zum Beispiel im Vergleich zum LG Nexus 4, dessen Vorder- sowie Rückseite von Glas abgedeckt werden, nicht so anfällig für Kratzer und Co.

Das Google bzw. Motorola X Phone könnte der Versuch sein, die bisherigen kleinen bis größeren Probleme der meisten Android-Smartphones anzugehen und ein Produkt (Smartphone) auf den Markt zu bringen, dass die Konkurrenz recht alt aussehen lassen könnte. Die bisherigen Gerüchte um die Entwicklung des Motorola X Phone, sofern diese wenigstens teilweise zutreffend waren, zeigen auf, dass man sich bei Google / Motorola eine Menge Gedanken gemacht hat und auch einiges probierte.

Die Informationen von PhoneArena beziehen sich laut den Angaben auf einen Prototyp des X Phones und somit, selbst wenn diese der Wahrheit entsprechen, könnte sich noch so einiges bis zum kommenden finalen X Phone noch einiges ändern.

Die neuen Gerüchte rund um das Google / Motorola X Phone besagen, dass das Display des Smartphones wohl 4,8 Zoll haben wird. Eine Displaygröße, welche manche durchaus reizen dürfte. Nicht nur in Anbetracht dessen, dass ein 4,8 Zoll Screen durchaus groß und angenehm ist, sondern wohl auch, weil 4,8 Zoll für einige angenehmer sein dürfte als der Trend der 5 Zoll Displays. Zur Auflösung des Screens vom Motorola X Phone ist noch nichts bekannt, aber diese wird wohl im aktuellen Trend liegen und somit wohl bei 1920 x 1080 – alles andere würde verwundern.

Dass zudem noch ein Quad Core-Prozessor das X Phone antreiben wird ist keinerlei Überraschung. Leider ist nicht bekannt, welche CPU (Hersteller, Taktrate bzw. Modell) im X Phone verbaut wird. Das Gehäuse des wohl kommenden High-End Smartphones von Motorola soll aus Kevlar gefertigt sein, was eine durchaus reizvolle Sache ist und in Anbetracht von Motorola auch kaum weit hergeholt sein. Motorola hatte bereits die Rückseiten des RAZR und RAZR i mit Kevlar verstärkt. Ob das Gehäuse des X Phone nun komplett aus Kevlar bestehen wird oder ob die Rückseite nur wieder mit dem robusten Material verstärkt wird ist nicht bekannt.

Die Informationen von PhoneArena besagen weiter, dass das X Phone (natürlich…) mit Android 5.0 (Key Lime Pie) ausgeliefert wird und somit einen weiteren Kaufanreiz bietet, denn auf die neue Version von Android ist man bereits recht neugierig – wobei es in einigen Wochen wohl ein kleines Update für Jelly Bean geben wird. Android 4.2.2 wird laut einigen Gerüchten in ein paar Wochen verteilt werden und enthält neben einem Bluetooth-Bugfix wohl noch weitere, kleine Fehlerbereinigungen (Kamera?).

Die bisherigen Kameras der Android-Geräte von Motorola konnten nicht immer alle überzeugen und somit klingt es für einige sicherlich recht spannend, dass das kommende X Phone einen deutlich besseren Bildsensor (angeblich von Sony) besitzen soll – jedenfalls im Vergleich zu den bisherigen Smartphones von Motorola. Der Akku wird mit seinen angeblich 3000 mAh wohl nicht so schnell schlapp machen und auch Android 5.0 wird, wie oben erwähnt, wohl den Akkuverbrauch des gesamten Systems (hoffentlich) ein bisschen optimieren.

Motorola X Phone: Bis zu 128 GB interner Speicher?

Der interne Speicher des Google / Motorola X Phone soll bis zu 128 GB groß sein – vermutlich wird es unterschiedliche Varianten geben. Der maximale interne Speicherplatz von 128 GB beim X Phone lässt einen sofort an den neuen Apple iPad der 4. Generation denken und somit könnte es gar nicht einmal so abwegig sein, auch wenn man skeptisch bleibt.

In Sachen Google ist es durchaus noch interessant, dass das Motorola X Phone über einen microSD-Karteneinschub verfügen soll – im Gegensatz zu der Nexus-Linie. Dies könnte ein guter Schachzug von Google sein, denn viele vermissen bei der Nexus-Linie von Google die Möglichkeit, den Speicherplatz durch eine microSD-Karte zu erweitern, auch wenn die Erklärungen von Google, wieso dem so ist, durchaus nachvollziehbar waren – bis zu einem gewissen Grad.

Vorgestellt wird das Motorola X Phone bei der Google I/O Konferenz im Mai, bei der man natürlich auch davon ausgeht, dass die neue Android 5.0 (Key Lime Pie) Version sowie das überarbeitete Nexus 7 (und „neues“ Nexus 4?) ebenfalls präsentiert werden. Doch bis dahin fließt noch viel Wasser die Isar hinunter und man wird bestimmt (beinahe wöchentlich) mit neuen Gerüchten und Spekulationen rund um das Google / Motorola X Phone versorgt werden.

Quelle: androidnext.de
Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.