Gigabyte zeigt Mini-ITX Board auf AMD Fusion Basis – GA-E350N-USB3

Nachdem AMD gestern die ersten Fusion APUs mit dem Codename Ontario und Zacate vorgestellt hat, folgt Gigabyte nun mit der Ankündigung eines ersten Mainboards auf Basis der neuen Modelle. Sa basiert die Mini-ITX Platine GA-E350N-USB3 auf dem AMD E-350 (Zacate), welcher über zwei x86 Kerne sowie eine Radeon HD 6310Grafikeinheit mit DirekctX11 Fähigkeit basiert.

Als Chipsatz kommt der AMD Hudson-M1 zum Einsatz. Dieser stellt unter anderem die vier SATA 3 Portsder Platine zur Verfügung. Des Weitere bietet das Board 7.1 HD-Audio (Realtek ALC892), GB-Lan (Realtek RTL8111E), 8 USB2 Anschlüsse sowie 2 USB3 Anschlüsse. Letztere werden allerdings über einen zusätzlichen Controller (Renasas D720200) realisiert. Als Ausgabemöglichkeiten für die Grafikeinheit sieht Gigabyte einen VGA, einen DVI- sowie einen HDMI-Anschluss vor.

Für den Arbeitsspeicher bietet die Platine zwei DDR3 Slots, die DDR3 1066/1333 aufnehmen können. Die maximale Menge an Arbeitsspeicher ist auf 8GB begrenzt. Zudem bietet die Platinen einen PEG Slot um eine zusätzliche PCIe Express Grafikkarte anzuschließen. Dieser Slot entspricht zwar dem PCIe 2 Standard, ist allerdings nur mit 4 Lanes angebunden.

Details zum Preis und der Verfügbarkeit liegen aktuell noch nicht vor.

Im Forum kommentieren

Quelle: Pressemitteilung

Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.