ASRock E350M1

Testsystem Teil 2

 

Benchmarks

Everest Ultimate 5.30

  • Hersteller: Lavalys
  • wurde durch AIDA64 abgelöst und nur zum bessern Vergleich mit den beiden anderen Testsystem verwendet.
  • Typ: Synthetischer Benchmark
  • Beschreibung: Einfacher Test mit Standardsettings – Durchschnitsswerte aus 3 Messungen

e l1 ASRock E350M1

e s1 ASRock E350M1

e v1 ASRock E350M1

H2Benchw

  • Autor: c’t
  • Typ: Synthetischer Festplattenbenchmark
  • Beschreibung: Der Test wurde mit den Parametern -s -c 0 0 ausgeführt.

h2bsslm ASRock E350M1

h2bswsl ASRock E350M1

h2bsmz ASRock E350M1

h2buwsl ASRock E350M1

Sun Spider Javascript Benchmark

  • Hersteller: Webkit
  • Link
  • Typ: Javascript Benchmark
  • Beschreibung: Durchlauf mit FireFox 3..6.11

java spider ASRock E350M1

Cinebench R10

  • Hersteller: Maxon
  • Herstellerseite
  • Typ: Synthetischer Rendering-Benchmark auf Basis der Cinema 4D-Engine
  • Beschreibung: Einmaliger Durchlauf der 64 Bit Version auf Standardsettings

cine gfx ASRock E350M1

cine cpux1 ASRock E350M1

cine cpu ASRock E350M1

7Zip

  • Hersteller:7-Zip (FreeWare)
  • Typ: Packsoftware
  • Beschreibung: Packen von ~ 2Gb Daten per BZIP

7zip ASRock E350M1

 

Avidemux 2.5.1

  • Herstellerseite
  • Typ: Videobearbeitungssoftware
  • Beschreibung: Umwandeln eines h.264 HD-Trails (1080p) in ein XVID-Video

avidem ASRock E350M1

x264 HD Benchmark v3.0

  • Download
  • Typ: Videoencoder
  • Beschreibung: Einfacher Durchlauf des Benchmarks mit Standardsettings. Ergebnisse entsprechen dem Durchschnittswert aus den vier Ergebnissen.

x264a ASRock E350M1

 

TrueCrypt 6.3a

  • Hersteller: TrueCrypt Foundation
  • Herstellerseite
  • Typ: Verschlüsselungssoftware
  • Beschreibung: Integrierte Benchmarkfunktion

truescri1 ASRock E350M1

wPrime 2.00

  • Autor: Walter Eigner
  • Herstellerseite
  • Typ: Synthetischer Benchmark
  • Beschreibung: Durchlauf der 32M Version 4  Threads

wprim1 ASRock E350M1

Futuremark PCMark Vantage

  • Hersteller: Futuremark
  • Herstellerseite
  • Typ: Synthetischer Benchmark
  • Beschreibung: Einfacher Durchlauf mit den Standardeinstellungen


pcvant1 ASRock E350M1

 

Futuremark 3DMark 06 & 3DMark Vantage

  • Hersteller: Futuremark
  • Herstellerseite
  • Typ: Synthetischer 3D Benchmark
  • Beschreibung: Einfacher Durchlauf mit den Standardeinstellungen

3d06cpu ASRock E350M1

3d06ges ASRock E350M1

3dvan ASRock E350M1

Furmark 1.6.5

  • Hersteller: ozone3D
  • Herstellerseite
  • Typ: Synthetischer OpenGL Benchmark
  • Beschreibung: Einfacher Durchlauf mit einer Auflösung von 1680×1050

furm ASRock E350M1

 

F.E.A.R 2

  • Hersteller: Monolith
  • Herstellerseite
  • Typ: Game
  • Beschreibung: Gebencht wurde mittels FRAPS eine 15 sekündige Spieleszene der Demoversion. Die angegeben Werte entsprechen den Durchschnittswerten aus 3 Messungen.

fear2 ASRock E350M1

Call of Duty 4 – Modern Warfare

  • Hersteller: Infinity Ward
  • Herstellerseite
  • Typ: Game
  • Beschreibung: Gebencht wurde mittels Fraps, die ersten 60s von „Besatzung entbehrlich“. Alle Einstellungen auf minimal mögliche Werte. Aus drei Testläufen wurde der Mittelwert entnommen.

 

cod ASRock E350M1

Update Browserbenchmarks

Futuremark Peacekeeper

  • Hersteller: Futuremark
  • Herstellerseite
  • Typ: Java basierender Benchmark
  • Beschreibung: Einfacher Durchlauf

peacekeeper2 ASRock E350M1

Für den Peacekeepertest haben wir die sechs meist genutzten Browser gebencht und noch zusätzlich eine modifizierte Firefox Variante, bei der SSE2 und ein spezieller jPeg Decompress mit MultiCore Unterstützung eincompiliert ist. Das ASRock ION 330 HT konnten wir nur fünf Browsertests zum Vergleich unterziehen.

WebVizBench

  • Hersteller: Stimulant
  • Herstellerseite
  • Typ: HTML5 basierender Benchmark
  • Beschreibung: Einfacher Durchlauf mit einer Auflösung von 1920×1096 Bildpunkten

webvizbench1 ASRock E350M1

Der WebVizBench wurde für den kommenden Internet Explorer 9.0 entwickelt. Von der reelen Qualität und Geschwindigkeit sieht und wirkt der Benchmark auf dem Internet Explorer 9.0 am besten, aber der Firefox 4beta10 mit aktivierter D2D Beschleunigung führt das Feld klar an. Jedoch kann er die Videotests nicht bestehen, da kein Video während des Videotests angezeigt wird. Dies ist nur beim IE9.0 und Google Chrome 8.0.552.237 der Fall.

2 Kommentare

  1. Die TV Karte im PCI Express slot hat also auf Anhieb funktioniert bzw das System hat damit gebootet ? Ich konnte im Text nichts weiter dazu finden. Würde mich sehr interessieren, weil ich Probleme habe, einen PCI Express x1 Netwerkadapter erfolgreich ins System zu integrieren.

  2. Hi, die TV-Karte hat problemlos funktioniert und wurde sofort von Windows erkannt. Das E350M1 steht mir leider nicht mehr zur Verfügung, sonst hätte ich meine Intel Gigabit CT probieren können.

Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.