Gigabyte GA-870A-UD3

Testsystem Teil 1

  • Bios F4
  • AMD Phenom II X3 720
  • Samsung Spinpoint F1 HD322HJ 320GB (Systemplatte)
  • Seagate ST3250410AS (250 GB)(Nur Festplattenbechmarks)
  • XFX Radeon HD 4870 1GB
  • Enermax Liberty 500W
  • 2x Crucial CT2KIT25664BA1339 (2x 2GB)

Verwendete Treiber

  • Windows 7 Prof 64 Bit
  • AMD Catalyst 9.11 Grafikkartentreiber (Radeon HD 4870)
  • Catalyst 10.11 Southbridgetreiber
  • Catalyst 10.9 AHCI-Treiber
  • Realtek R2.54 Audio Treiber
  • Realtek 7017 Netzwerktreiber

Der Chipsatz

Der AMD 870 Chipsatz wurde Ende April 2010 zusammen mit dem AMD 890FX Chipsatz vorgestellt. Verglichen mit dem AMD 770 Chipsatz hat sich am Featureset des AMD 870 Chipsatzes aber nichts geändert. Beide Chipsätze verfügen über 26 PCIe Lanes, wobei vier für die Anbindung der Southbridge genutzt werden. Neu ist nur, dass der AMD 870 Chipsatz mit der SB850 gekoppelt wird. Diese bietet neben SATA3 Unterstützung und einem integriertem GB-Lan Controller (wobei dieser von vielen Herstellern nicht genutzt wird) auch zwei PCIe 2.0 Lanes.

amd 8er comparison 300x137 Gigabyte GA 870A UD3

Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.