Everest: Back to AIDA

Die neue Version des beliebten Diagnostik-Tools von FinalWire heisst nun wieder wie zuletzt 2004 AIDA, allerdings mit dem Zusatz „64“. Damit ist das Programm erstmals in einer 64-Bit-Version erhältlich. Wie bisher bekannt, gibt es eine „Extreme“ und eine „Business“-Version zum Preis von 20 bzw. 50 US-$. Wie gewohnt kann man die Version für Consumer, „Extreme“, 30 Tage lang in leicht eingeschränktem Umfang testen. Ausgebaut wurde vor allem die Benchmark-Funktionalität für CPU, Arbeitsspeicher und HDD. Die Firmenvariante bietet zusätzlich Monitoring-Optionen von und über Netzwerke.

 

123 150x150 Everest: Back to AIDA

Quelle: aida64.com

 

Für Besitzer eine alten Everest-Lizenz gibt es gute Nachrichten: Bis zum 20.10.2010 kann man mit einer Mail an upgrade@aida64.com einen kostenlosen AIDA64 Lizenzschlüssel, gültig für die selbe Anzahl an PCs wie der vorhandene, bekommen. Zumindest, sofern diese vor dem 6.10. erworben wurde. Gesendet werden muss nur die „EVERST Product Registration Email“ als Kopie an den Support. Allerdings abonniert man damit automatisch den FinalWire Newsletter. Wer das nicht möchte, muss den Newsletter manuell wieder abbestellen. Der Lizenzschlüssel gilt ein Jahr lang, allerdings nur für die Version 1.0 des neuen AIDAs. Für Updates muss der geneigte User dann einen neuen erwerben.

Quelle: aida64.com

Ein Kommentar

  1. Danke für den Tipp!

Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.