ASRock mit sechs unterschiedlichen Vision 3D Modellen

In der Vergangenheit haben wir bereits ausführlich über die technischen Eckdaten der ASRock Vision 3D Serie berichtet. Nun hat ASRock die Vision 3D Produktgruppe um einige neue Modelle erweitert. Demnach soll es neben der Vision 3D 137D bzw 137B Serie noch vier weitere Modelle geben.

Demnach gibt es neben der Vision 3D 137-Serie auch eine Vision 3D 146 und Vision 3D 152 Serie. Von beiden zusätzlichen Serien gibt es sowohl ein Modell mit DVD-Super-Multi-Laufwerk (gekennzeichnet durch das D) sowie ein Modell mit Blu-Ray-Laufwerk (gekennzeichnet mit einem B). Die drei Serie unterscheiden sich allerdings nur bei der jeweils verwendeten CPU. Die 137er Serie setzt, wie bereits bekannt, auf den Core i3-370M. Die 146er Serie setzt auf den Core i5-460M und die 152er Serie letztlich auf den Core i5-520M.

Die Unterschiede in den technischen Details der drei CPUs sind aber nur im Detail zu finden. So verfügen alle drei Modelle über 2 Kerne mit Unterstützung von SMT, es können also 4 Threads gleichzeitg ausgeführt werden. Zudem verfügen alle Modelle über eine intergeirte Intel HD Graphics Grafikeinheit mit 500 MHz Taktfrequenz. Während das Core i3 Modell allerdings lediglich eine maximale Frequenz von 667 MHz hat, liegt sie bei den Core i5 Modellen bei 766 MHz.

Weitere Unterschiede zwischen den drei Modellen sind vor allem die unterstützten Features. Der Core i3 370m taktet mit 2.4 GHz und unterstützte weder den Turbo-Modus, noch VT-d odetr die AES-Beschleunigung. Der Core i5-460M taktet hingegen mit 2.53 GHz und unterstützt den Turbo-Modus (maximal 2.8 GHz). Auch hier fehlt aber die Unterstützung für VT-d oder die AES-Beschleunigung. Der Core i5-520M taktet ebenfalls mit 2.4 GHz, wobei im Turbo-Modus bis zu 2.933 GHz möglich sind. Zudem unterstützt die CPU VT-d und die AES-Beschleunigung.

Alle drei CPUs gehören der 35W TDP Klasse an, so dass Änderungen am Netzteil etc. nicht nötig sind. Die sonstige Ausstattung ist in allen Modellen identisch, so kommt eine GeForce GT 425M Grafikeinheit, eine 500Gb Festplatte und 4Gb Speicher zum Einsatz.

Im Forum kommentieren

Nach oben scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.