Schlagwörter Archiv: Geforce

nVidia GeForce 320.49 Game Ready-Treiber: Nun mit WHQL-Stempel

nvidia

Bei nVidia hatte man die neuen Game Ready-Treiber 320.49 für Windows 7 sowie Windows 8 bereits in der letzten Woche veröffentlicht, doch diese waren im Prinzip noch Beta-Treiber, denn den GeForce 320.49 Game Reader-Treibern fehlte der übliche WHQL-Stempel – dies ist seit heute kein Thema mehr, denn die Treiber von nVidia wurden aktualisiert und besitzen nun auch den WHQL-Stempel. Mehr lesen »

nVidia stellt GeForce GTX 760 vor

nvidia

Nachdem nVidia die GTX 780 und GTX 770 bereits vorgestellt hat, folgt mit der GTX 760 heute die dritte Karte der “neuen” 700er Serie. Wie bereits bei der GeForce GTX 770 und GTX 660 TI setzt man auf den GK104 Grafikchip, bei dem allerdings einige Hardwareeinheiten deaktiviert werden. Mehr lesen »

nVidia GeForce GTX 770 Benchmarks aufgetaucht

nVidia GeForce GTX 770 Benchmarks - Bildquelle: videocardz

Nachdem vor wenigen Tagen die nVidia GeForce GTX 780 vorgestellt wurde, sind nun erste Benchmarks der kommenden GTX 770 aufgetaucht. Diese soll nach den letzten Gerüchten auf den GK104-425 Grafikchip setzen und über 1536 Shadereinheiten verfügen. Mehr lesen »

nVidia GeForce 320.18 WHQL Grafikkartentreiber

Der neue GeForce 320.18 ist ein WHQL Grafiktreiber und wird vor allem für Metro:Last Night empfohlen. Dort soll er eine um bis zu 10 Prozent höhere Performance mit sich bringen.  Zusätzlich bringt er in einigen weiteren Spielen erhöhte Leistungen. Mehr lesen »

nVidia stellt GeForce GTX 780 mit GK110 GPU vor

Zotac GTX 780

Hinsichtlich der GeForce GTX 780 hatten die Gerüchte der letzten Wochen Recht (1,2) und die Karte wurde heute offiziell vorgestellt. Auch wenn die Bezeichnung GeForce GTX 780 viel Neues verspricht, bietet nVidia bekannte Chips mit neuen technischen Eckdaten. Mehr lesen »

nVidia mit GeForce GTX Titan LE?

Möglicher GTX Titan LE GPU-Z Screenshot (Quelle: Chiphell)

Bereits seit einiger Zeit gibt es Gerüchte wonach nVidia eine abgespeckte Version der nVidia GeForce GTX Titan planen könnte. In dem asiatischen Forum Chiphell ist nun ein angeblicher GPU-Z  Screenshot der GeForce GTX Titan LE. Mehr lesen »

nVidia GeForce 314.22 WHQL Grafikkartentreiber

Der neue GeForce 314.22 Grafiktreiber ist WHQL zertifiziert und bietet vor allem eine deutlich verbesserte Performance bei Bioshock Infinite. Der Treiber unterstützt alle Karten ab der GeForce 8 Serie sowie die ION-Produkte und steht für Windows Vista, 7 und 8 zur Verfügung. Mehr lesen »

nVidia stellt GeForce GTX Titan vor

geforce-gtx-titan-front

Wie erwartet hat nVidia mit der GeForce GTX Titan heute die schnellste Single-GPU Karte vorgestellt.  Diese basiert auf dem GK110 Chip den nVidia bislang nur bei den Tesla Modellen der K20X Serie eingesetzt hat. Hinsichtlich der Hardwareeinheiten hält nVidia sich an die Vorgaben der Tesla-Karten und aktiviert 14 Rechenblöcke. Entsprechend stehen der GTX Titan 2688 Shadereinheiten zur Verfügung. Mehr lesen »

Nach oben scrollen