Intel gibt USB-3.0-Fehler in seinen 1150 er Chipsätzen zu

Moderatoren: ZRUF, Der Pepper

Intel gibt USB-3.0-Fehler in seinen 1150 er Chipsätzen zu

Beitragvon asrocker » Mi 5. Jun 2013, 08:43

Es wurde ja in diversen Online News schon berichtet,
das es einen Intel USB 3.0 Bug
bei allen 1150 er Boards gibt.
Was ist eigentlich die Meinung von ASRock oder Asus dazu?

http://www.itespresso.de/2013/04/07/intel-gibt-usb-3-0-fehler-in-seinen-chipsatzen-zu/
asrocker
Member
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 15. Nov 2012, 13:21

Beitragvon MK » Mi 5. Jun 2013, 10:11

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Hersteller (MBs) nicht wirklich begeistert sind davon.. zudem kann man die Mainboards zurückgeben falls man diesen USB3.0 Bug, welcher ja von Intel bestätigt wurde bzw. ist, auf seinem Bord bemerkt. Es dürfte den MB-Herstellern ziemlich sauer aufstoßen, aber ändern können sie es wohl nicht und konnten es auch nicht. Irgendwie kam der Bug ja erst spät raus, oder täusch ich mich da? Hab es nicht allzu genau verfolgt, sorry.
Benutzeravatar
MK
Member
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 13. Nov 2012, 18:11

Beitragvon ASRock_USer » Mi 5. Jun 2013, 18:35

Nun die Meldung selbst ist ja wenig neu (http://www.pctreiber.net/2013/intel-c2-stepping-fuer-haswell-chipsaetze-behebt-usb3-probleme.html). Die Frage ist worum es Dir genau geht?
Erfreut ist über den Fehler kein MB-Hersteller. Wie bei allen anderen herstellern wird aber zunächst halt die Rev. C1 ausgeliefert und dann später auf Rev C2 umgestellt.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36


Zurück zu Mainboards für INTEL Prozessoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron