E8600 etwas flinker machen?

Moderator: ZRUF

E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon Mikel » Sa 12. Mär 2011, 11:08

Hallo, möchte meinen e8600 etwas schneller machen, aber ohne das die temps in die höhe schnellen,oder macht es eventuell keinen sinn? Was ich bereits eingestellt habe ist im Bios Vcore dram beides auf manuell sowie pcie auf 100 und cpufr auf 340 (vorher 333) im Ram habe ich noch die Werte 677mhz ddr3 manuell festgelegt(oder sollte hier ein kleinerer Wert gewählt werden?) Aus Cpuz entnehme ich nun cvolt 1224v fsb 1360 bussspeed 340. Ram läuft 1:2 mit 680mhz 9/9/9/24/74 . Irgendwelche Verbesserungsvorschläge ? Eventuell vcore weniger ums kühler zu bekommen?
Mikel
 

Re: E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon Der Pepper » So 13. Mär 2011, 08:35

meine Kristallkugel hat irgendwie etwas Strahlung abbekommen und will mir nicht wirklich die restlichen Komponenten deines Systems aufzeigen.........also stelle erstmal alles auf Maximum und dann schaust du ob es aus der Steckdose raucht..............so Spaß bei Seite, mehr Infos wären nicht schlecht.........passe deine Signatur doch etwas an, dass alle wichtigen Systeminformation dort enthalten sind (ähnlich der meinigen).........vorallem ganz wichtig, ob der P45 A2 oder das A3 Stepping hat?!
Benutzeravatar
Der Pepper
Senior Member
 
Beiträge: 3533
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 19:00

Re: E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon Mikel » Di 29. Mär 2011, 18:39

Hier paar Daten. Bin zur zeit unte rlast bei Cryses bei 64 c finde es aber etwas hoch vielleicht bringt es was Vcore etwas zu trimmen? oder führt das eher zum absturz?

BildBildBild
Mikel
 

Re: E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon Mikel » So 3. Apr 2011, 11:51

keiner eine Idee was ich noch machen könnte ums Kühler und ncohn Tick schneller zu bekommen?! Kühler ist ein Ninja 3 drauf.
Mikel
 

Re: E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon FHen1979 » So 3. Apr 2011, 12:38

64 Grad unter Last zu viel. Man, das ist doch vollkommen in Ordnung. Was du willst, ist nur leider nicht so richtig realisierbar. Soweit ich deinen Text entziffern konnte (leider wenig Satzzeichen drin, so daß es sehr wirr aussieht), möchtest du a) die CPU schneller haben, b) ggf. die Spannung erhöhen / verringen und c) die Kiste kühler haben.

a)
Mehr Speed bei der CPU heißt in der Regel, daß du im Bios die Änderungen Schritt für Schritt machen mußt, aber in der Regel muß man die Spannung der CPU (VCore) auch erhöhen, was wiederum sich mit deinem Wunsch c) beißt...denn:

VCore höher --> mehr Hitze an der CPU --> höherer Abwärme

b)
Hat sich ansich mit Punkt a) erklärt, allerdings hängt es bei der Spannung auch vom Stepping der CPU ab, wieviel du an Spannung mehr geben mußt und vor allem darfst, um dein Ziel zu erreichen, aber auch um deine Hardware nicht zu beschädigen.

c)
Wenn du einen kühleren PC willst, sollteste von deinen Übertaktungswünschen direkt Abstand halten oder auf eine Wasserkühlung umsteigen.

Gruß

Frank

PS: wenn ich immer lese, xy Grad zu viel. Die alten Pentium 1 / Pentium Pro und vergleichbare AMD oder Cyrix Prozessoren hatten eine Standart VCore von 3 Volt / 3,3 Volt...die wurden um ein vielfaches heißer. Damals gab es aber keine Zalman oder Alpenfön oder wie auch immer Lüfter...
Mein System:
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Ltcrusher

[color="Red"]Fear is the Path to the Dark Side. Fear leads to Anger, Anger leads to Hate, Hate leads to Suffering, I sense much Fear in you.[/color]
Benutzeravatar
FHen1979
Senior Member
 
Beiträge: 567
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 17:48

Re: E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon Mikel » Mo 4. Apr 2011, 19:55

Habe nun mal fsb auf 350 , die temp is nich gestiegen. Allerdings hat sich der ram nun mit übertaktet und läuft auf 700mhz ist das noch i.o? handelt sich um ddr3 1333 ram.
Mikel
 

Re: E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon DocVersillia » Mo 4. Apr 2011, 21:42

ich hatte bei meinem 8400E den DDR2 800 mit 933MHZ laufen...rannte 1A...und läuft auch heute noch beim Kollegen, und es war "billiger" MDT RAM ohne Spannungserhöhung.... :)
Gigabyte 990XA- UD3, FX 8350 @ 4823MHz, Corsair H110, 16GB G.Skill 2133, VTX HD 7950 X-Edition 3GB, Creative X-FI Extreme Gamer, Windows 7 Prof 64 Bit, 1xADATA AS511 120GB, 4 TB HDD, HAF XB, be quiet! Straight Power E9 600W
Benutzeravatar
DocVersillia
Senior Member
 
Beiträge: 531
Registriert: Di 1. Jan 2013, 22:36

Re: E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon Khorne » Mi 6. Apr 2011, 13:59

[quote author=FHen1979 link=topic=14516.msg88044#msg88044 date=1301830680]
64 Grad unter Last zu viel. Man, das ist doch vollkommen in Ordnung. Was du willst, ist nur leider nicht so richtig realisierbar. Soweit ich deinen Text entziffern konnte (leider wenig Satzzeichen drin, so daß es sehr wirr aussieht), möchtest du a) die CPU schneller haben, b) ggf. die Spannung erhöhen / verringen und c) die Kiste kühler haben.

a)
Mehr Speed bei der CPU heißt in der Regel, daß du im Bios die Änderungen Schritt für Schritt machen mußt, aber in der Regel muß man die Spannung der CPU (VCore) auch erhöhen, was wiederum sich mit deinem Wunsch c) beißt...denn:

VCore höher --> mehr Hitze an der CPU --> höherer Abwärme

Gruß

Frank

PS: wenn ich immer lese, xy Grad zu viel. Die alten Pentium 1 / Pentium Pro und vergleichbare AMD oder Cyrix Prozessoren hatten eine Standart VCore von 3 Volt / 3,3 Volt...die wurden um ein vielfaches heißer. Damals gab es aber keine Zalman oder Alpenfön oder wie auch immer Lüfter...
[/quote]

Naja, um kühler zu werden brauchts keine Wakü sondern erstmal einen vernünftigen Kühler. 64 Grad bei Crysis riechen nach Boxed. Die Temperatur steigt beim Übertakten auch ohne Spannungserhöhung, mein i7 920 wird @3,4Ghz deutlich wärme als bei Normaltakt. Erhöht man die Spannung, gießt man also nur weiter Öl ins Feuer. Solange man keine unterdurchschnittliche CPU erwischt hat, kann man auch die Spannung etwas senken und den Takt trotzdem erhöhen. Große Sprünge sind das dann aber nicht!
Khorne
 

Re: E8600 etwas flinker machen?

Beitragvon Mikel » Do 7. Apr 2011, 22:55

Kühler habe ich den Synce Ninja 3 mit einem Pwm gesteuerten Bq sw pwm.120mm.Würd schon gern auf 4ghz kommen... wie weit darf ich den ram mit übertakten? Ab wann ist es spührbar ab wiviel mhz?
Mikel
 


Zurück zu Übertakten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron