Zelda auf der WII

Alles zur Nintendo Wii, Wii U und anderen Konsolen bzw. Portables von Nintendo.

Moderator: ZRUF

Zelda auf der WII

Beitragvon lazy » Mo 18. Dez 2006, 18:13

Jemand schon gespielt? Wie ists? Ich fand Zelda immer eins der genialsten Sachen von Nintendo.. eventuell ist so ne WII ja doch interessant.. : )
lazy
 

Zelda auf der WII

Beitragvon Narutokun » Mo 18. Dez 2006, 18:34

Der Wii wird bald noch viel billiger ca.200$ aber nen Kumpel hat den mit Zelda TP ist wirklich cool naja habs bei ihm nur kurz gesehn war in Eile
Narutokun
 

Zelda auf der WII

Beitragvon ZRUF » Mo 18. Dez 2006, 18:57

Die meisten Leute schwärmen von Zelda. Soll echt sehr gut sein.
ZRUF
Senior Member
 
Beiträge: 1918
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:42

Zelda auf der WII

Beitragvon Alcbottle » Sa 23. Dez 2006, 11:13

Hallo alle miteinander!

Also ich habs daheim und ich muss sagen, dass ich begeistert davon bin.
Aber derzeit möchte ich noch kein endgültiges Fazit abgeben, da ich das Spiel noch nicht durch habe. Hab erst 15 Stunden gespielt. Wenn man keine Komplettlösung hat, ist man noch nicht unbedingt so weit ;)

Das Spiel glänzt zwar nicht gerade mit einer übermäßig guten Grafik, wie andere Launchtitel für X-Box 360 oder Playstation 3, aber auch nicht gerade schlecht. Was aber besonders schön zur Geltung kommt, sind die HDR Effekte. Traumhaft!

Soundtechnisch ist der Titel auch sehr gut gelungen. Bei manchen Liedern möchte man einfach nicht den Bereich verlassen, weil die Melodien so schön sind. Leider unterstützt der Wii ja \"nur\" Dolby Pro Logic II, aber mit der richtigen Anlage genießt man trotzdem 5.1 Flair.

Bedientechnisch ist es ja ganz was feines. Der \"Controller\" wird effektiv und immer gut genutzt. Das Einzige, was einem missfallen könnte, ist, wenn man vom Nintendo 64 gleich auf den Wii gewechselt hat. Derjenige wird ständig den Z- und den B-Knopf verwechseln, was manchmal lästig sein kann.
Fischen, Bogenschießen und sonstiges macht viel Spaß mit dem neuen Kontroller. Allerdings ist die Beschreibung in der Anleitung, wie man richtig fischt, nicht recht gut beschreiben. Eigentlich gar nicht ^^ (Hierbei musste ich - das einzige mal überhaupt - zur Komplettlösung greifen und mir durchlesen, wie das geht)

Kommen wir nun zur Story: Diese ist spitze. Sie hat mich immer wieder gefesselt und es kommen ständig unerwartete Wendungen, bei denen man nicht direkt seinem \"aktuellen\" Missionsziel weitergehen kann. Aber genau das ist ja das schöne an Zelda :)
Allerdings bin ich noch immer nicht GANZ draufgekommen, was es nun mit der Sache mit dem Wolf auf sich hat. Aber wie schon gesagt: ich hab es ja noch nicht durchgespielt ;)


Ob das neue Zelda (Twilight Princess) nun besser ist als \"Ocarina of Time\" wage ich bis jetzt noch nicht zu sagen, aber derzeit ist es noch auf gleicher Höhe. Kommt drauf an, wie es nach dem \"3. Tempel\" weitergeht (hab erst 2 geschafft).


Bei Fragen, fragt ruhig ^^


MfG
Alcbottle
 

Zelda auf der WII

Beitragvon wanderameise » Mo 25. Dez 2006, 22:18

hab es auch auf dem N64 durchgespielt!!!
bin wirklich am überlegen ob ich es mir holen soll, meine freundin bettelt auch schon die ganze zeit...
naja erstmal plasma abbezahlen,is wenigstens schonmal ne solide grundlage :D
wanderameise
 

Zelda auf der WII

Beitragvon Alcbottle » Fr 29. Dez 2006, 21:11

Plasma abbezahlen... hmm... hätte auch gerne sowas. ;)
während du deinen Fernseher abbezahlen musst, muss ich meinen Wii abbezahlen. Hab nämlich 280€ zu wenig gehabt ^^


Ich bin schon mal ein bisschen weitergekommen und bin noch mehr begeistert als zuvor. Sehr schön ist auch, dass es komplett neue Items gibt, mit denen man überhaupt nicht rechnet.
Mittlerweile spiel ich schon seit mehr als 30 Stunden daran und hab glaub ich noch einiges vor mir ;)


Unbedingt kaufen!!
Alcbottle
 

Zelda auf der WII

Beitragvon wanderameise » Fr 29. Dez 2006, 21:37

Original von Alcbottle
Plasma abbezahlen... hmm... hätte auch gerne sowas. ;)
während du deinen Fernseher abbezahlen musst, muss ich meinen Wii abbezahlen. Hab nämlich 280€ zu wenig gehabt ^^


Ich bin schon mal ein bisschen weitergekommen und bin noch mehr begeistert als zuvor. Sehr schön ist auch, dass es komplett neue Items gibt, mit denen man überhaupt nicht rechnet.
Mittlerweile spiel ich schon seit mehr als 30 Stunden daran und hab glaub ich noch einiges vor mir ;)


Unbedingt kaufen!!


wie genau spielt man das?also wie benutzt man den controller?im stehen im sitzen?wie bewegt man die figur?etc...
würde mich mal interessieren!
wanderameise
 

Zelda auf der WII

Beitragvon NixAhnung » Fr 29. Dez 2006, 21:50

NA für die faulen im sitzen und für die Power Leute im stehen *g*
NixAhnung
 

Zelda auf der WII

Beitragvon Alcbottle » So 31. Dez 2006, 16:24

@NixAhnung: Spiel mal stehend (!) 5 Stunden an einem Stück.
Da wird man sich schon bald angewöhnen im sitzen zu spielen ;)

@wanderameise: naja... wie benutzt man den Controller. Ich fang mal mit der Tastenbelegung an ^^
Steuerkreuz: Auf rechts, links und unten kann man (so wie beim N64 die C-Knöpfe) seine Items platzieren. Der obere Knopf dient zum Reden mit Midna. Diese Figur ist sozusagen so etwas wie die Fee beim N64. Aber genaueres möchte ich zu Midna nicht verraten. ;) (nur der, der will)

Kommen wir nun zum A-Knopf. Mit dem führt man die üblichen Aktionen durch. (aufheben, rollen, usw.)
Mit dem B-Knopf benutzt man die Items (Bogen, Flaschen, Lampe, usw.).
Mit dem (-) Knopf kann man das Item Menü aufrufen und mit dem (+) Knopf öffnet man das eigentliche Menü (speichern, Rüstung auswählen usw.)

Knopf 1 und 2 dienen für die Karte.


Knöpfe auf dem Nunchuk
Mit dem Z-Knopf visiert man (schnell) Feinde oder Ziele an.
Der C-Knopf dient zum Herumschauen (aus der Ego Perspektive)
Und der übliche analoge Stick dient zum herumlaufen.

Mit dem Wiimote zielt man mit Gegenstände auf dem Bildschirm. Egal ob man seinen Bogen benutzt, mit dem Enterhaken etwas zum Ranhängen sucht oder sonstiges. Dies ermöglicht - zum ersten mal - genau seine Ziele anzuvisieren.
Außerdem benutzt man den Wiimote zum Schwertangriff. Wenn man ddas Ding leicht bewegt, zieht Link die Waffe. Durch bestimmte Bewegungen führt dann Link einen Stoß nach vorne aus oder schwingt das Schwert seitlich.

Schüttelt man den Nunchuk (das Ding in der linken Hand) so führt er eine Wirbelattacke durch.

Des weiteren sind die \"beiden Controller\" sonst noch nützlich eingesetzt wie zum Beispiel das Steueren eines \"Vogels\" oder beim Angeln (macht besonders viel Spaß und beruhigt einen).

Aber so viel wie in WiiSports muss man sich dann doch nicht bewegen ;)


Bei Fragen zur Story steh ich natürlich gerne zur Verfügung.
Alcbottle
 


Zurück zu Nintendo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron