z77 extrme 4 mit DDR3-2133

Moderatoren: ZRUF, Der Pepper

Beitragvon micha » Do 21. Feb 2013, 16:01

der erste Versuch mit dem ersten Speicher war mit 2 Riegel, dies hat auch nicht funktioniert.
micha
Junior Member
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 07:46

Beitragvon micha » So 24. Feb 2013, 23:19

so eine Sch.....
jetzt habe ich mir ein X79 extreme 4 & Intel CPU gekauft und es werden nur noch 2x Module erkannt.
Es werden im C1 & D1 Slot die Module nicht erkannt, diese habe auch schon gegeneinander getauscht.

aber nun kann ich ohne Probleme XMP auf 2133 MHZ aktivieren.

kann mir hier jemand weiterhelfen
Danke & Gruß Micha
micha
Junior Member
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 07:46

Beitragvon ASRock_USer » So 24. Feb 2013, 23:23

Hast du eine Möglichkeit andere Speicherriegel zu testen? Die PINs sind in Ordnung? CPU sitzt richtig?
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Beitragvon micha » Mo 25. Feb 2013, 00:02

es sind die gleichen Module die ich vorher im z77 extreme4 hatte und dort wurden sie alle erkannt. [ allerdings konnte ich hier XMP nicht aktivieren ]

G.Skill RipJawsZ Arbeitsspeicher 16GB
10-11-9-28, DIMM DDR3-2133 (PC3-17.000)
F3-17000CL9Q-16GBZH

das sind Quad Module.

ich kann noch die 4x Geil Evo Corsa einbauen dies sind aber keine ausgewiesene Quad Module.

korrekter Sitz der Module habe ich beim gegeneinander Tausch noch einmal überprüft, CPU sitzt auch richtig.
micha
Junior Member
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 07:46

Beitragvon mickythebeagle » Mo 25. Feb 2013, 08:32

Also bei 1.65 Volt Wundert es mich nicht das Du probleme auf dem Z77 Board hattest.
Der Ram kann es zwar, aber die Intel mögen es eben lieber wenn Du nur 1.5 Volt Module nimmst.
Der Speicher Kontroller in der Intel CPU kann extremst fehler bei 1.65Volt Verursachen.
mickythebeagle
Junior Member
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 15. Nov 2012, 09:22

Beitragvon micha » Mo 25. Feb 2013, 11:25

die ganze Sch... geht weiter, die 2x Module die er im Slot C1 & D1 nicht erkannt hat, habe ich nun im A1 & B1 Slot eingesteckt, dort werden Sie einwandfrei erkannt.
Aber die Module die vorher im Slot A1 & B1 erkannt hat, werden im Slot C1 & D1 nicht erkannt.

d.h die Module sind in Ordnung !!!
Die Module stehen in der kompatiblen Speicherliste von asrock

so nur habe ich die 4x Geil Evo Corsa eingebaut, es sind auch 2133 MHZ mit etwas schlechterem Timing.
Diese werden wiederum nur im A1 & B1 erkannt, im Slot C1 & D1 werden sie nicht erkannt.

und nun ?????



@mickythebeagle

warum kann ich dann im X79 XMP aktivieren, kann dort der Speicherkonroller mit 1,65 V umgehen ?
Die Intel CPU ist eine I7-3820
micha
Junior Member
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 07:46

Beitragvon ASRock_USer » Mo 25. Feb 2013, 11:45

Hallo,

Bist du dir sicher dass die PINs alle in Ordnung sind und die CPU richtig sitzt? Solche Probleme kommen oft vor, wenn hier etwas nicht passt. Was zeigt die Debug LED an, wenn die Module nur in C1 und D1 stecken.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Beitragvon micha » Mo 25. Feb 2013, 12:10

die Debug LED zeigt 53 an...
meinst du die Pins an den Modulen oder in den Slots, die Pins an den Modulen sind in Ordnung sonst hätte ich die Module nicht tauschen können.
und sie werden ja alle in A1 & B1 erkannt.
micha
Junior Member
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 07:46

Beitragvon ASRock_USer » Mo 25. Feb 2013, 12:11

Nein ich meine die Pins im CPU-Sockel. Die LGA-Sockel sind da sehr empfindlich.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Beitragvon micha » Mo 25. Feb 2013, 12:16

wenn die Debug Codes vom Z77 mit dem X79 identisch ist, dann sagt der Code 53
0x53 Memory initialization error. No usable memory detected

Die Pins in CPU Sockel werde ich noch einmal prüfen, habe aber bis jetzt noch keinen Fehler festgestellt.
konnt auch ohne Probleme auf 4300MHZ übertakten, habe aber momentan alles wieder auf " Auto " stehen
micha
Junior Member
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 07:46

VorherigeNächste

Zurück zu Mainboards für INTEL Prozessoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron