ASRock Extreme 11 - Einstellungen im Bios

Moderatoren: ZRUF, Der Pepper

Beitragvon ASRock_USer » So 14. Apr 2013, 10:18

Hat der CMOS Clear etwas genutzt? Wenn die Option "Load UEFI Default" heißt ist die Funktionsweise die gleiche. Das sollte in jedem Fall funktionieren.
Die Speichermodule hast du auch genau auf dem Board getestet? Timings und Spannung sind auch testweise manuell festgesetzt wurden? Ansonsten kannst du mal versuchen alle Energiesparoptionen im UEFI zu deaktivieren.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Beitragvon Dirk » So 14. Apr 2013, 10:52

Nein.

Die Speichermodule auf dem Board getestet, Timings und Spannung sind auf Auto. Wenn der Speicher das Problem ist, wäre das einfieren des Boards auch kontinuierlich im Tagesverlauf.

Energiesparoptionen werde ich im Bios deaktivieren.

Gruß
ASRock X79 Extreme11 / i7-3930k / Vertex 4 256 GB SSD / 1x EVGA GTX 680SC + Backplate + High-Flow Bracket / Western Digital WD RE Enterprise Storage, 10TB, intern, 3.5", 7200 rpm, SATA3, 64 MB Cache / Bluray / 32 GB G.Skill 4x8, 2133 MHz, Cl 9 / Corsair H100 / Coolermastewr Cosmos II + Windowfenster / 2x Dell U2711
Dirk
Junior Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 19:23

Beitragvon Dirk » So 14. Apr 2013, 13:21

Unter welchen Reiter verbirgt sich im Bios UEFI des Extreme11 die Energiesparoptionen?

Fast Boot ist deaktiviert

Gruß Dirk
ASRock X79 Extreme11 / i7-3930k / Vertex 4 256 GB SSD / 1x EVGA GTX 680SC + Backplate + High-Flow Bracket / Western Digital WD RE Enterprise Storage, 10TB, intern, 3.5", 7200 rpm, SATA3, 64 MB Cache / Bluray / 32 GB G.Skill 4x8, 2133 MHz, Cl 9 / Corsair H100 / Coolermastewr Cosmos II + Windowfenster / 2x Dell U2711
Dirk
Junior Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 19:23

Beitragvon ASRock_USer » So 14. Apr 2013, 14:37

Unter CPU Configuration findest Du alles - Turbo, C1E und alle weiteren C-Modi.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Beitragvon Dirk » So 14. Apr 2013, 17:52

Worauf muß ich achten:



dsc00364dt.jpg


dsc00364dt.jpg
Dateianhänge
dsc00357yp.jpg
ASRock X79 Extreme11 / i7-3930k / Vertex 4 256 GB SSD / 1x EVGA GTX 680SC + Backplate + High-Flow Bracket / Western Digital WD RE Enterprise Storage, 10TB, intern, 3.5", 7200 rpm, SATA3, 64 MB Cache / Bluray / 32 GB G.Skill 4x8, 2133 MHz, Cl 9 / Corsair H100 / Coolermastewr Cosmos II + Windowfenster / 2x Dell U2711
Dirk
Junior Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 19:23

Beitragvon ASRock_USer » So 14. Apr 2013, 20:45

Deaktiviere mal Speedstep, Turbo sowie C3 und C6.
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Beitragvon Dirk » So 14. Apr 2013, 21:41

So, alles im Bios gesetzt. Das Ergebnis werde ich morgen sehen.

Danke.

Gruß Dirk
ASRock X79 Extreme11 / i7-3930k / Vertex 4 256 GB SSD / 1x EVGA GTX 680SC + Backplate + High-Flow Bracket / Western Digital WD RE Enterprise Storage, 10TB, intern, 3.5", 7200 rpm, SATA3, 64 MB Cache / Bluray / 32 GB G.Skill 4x8, 2133 MHz, Cl 9 / Corsair H100 / Coolermastewr Cosmos II + Windowfenster / 2x Dell U2711
Dirk
Junior Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 19:23

Beitragvon Dirk » Mo 15. Apr 2013, 18:47

Der Rechner friert trotzden ein, obwohl Speedstep, Turbo, C3 und C6 auf default gesetzt sind.

LOAD UEFI Default läßt sich immer noch nicht ausführen.

Was tun?

Gruß Dirk
ASRock X79 Extreme11 / i7-3930k / Vertex 4 256 GB SSD / 1x EVGA GTX 680SC + Backplate + High-Flow Bracket / Western Digital WD RE Enterprise Storage, 10TB, intern, 3.5", 7200 rpm, SATA3, 64 MB Cache / Bluray / 32 GB G.Skill 4x8, 2133 MHz, Cl 9 / Corsair H100 / Coolermastewr Cosmos II + Windowfenster / 2x Dell U2711
Dirk
Junior Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 19:23

Beitragvon ASRock_USer » Mo 15. Apr 2013, 19:23

Also wenn du auf Load UEFI Default gehst sollten automatisch die Standardwerte wieder gesetzt werden, die dann noch abgespeichert werden müssen. Überprüf das mal.
Das Board ist ansonsten korrekt verkabelt? Es liegt nirgendwo im Gehäuse auf (Abstandshalter). Druck durch den CPU-Küler evt zu groß, so dass sich die Platine verbiegt?
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Beitragvon Dirk » Mo 15. Apr 2013, 19:36

Es wird definitiv das Load UEFI Default nicht abgespeichert.

Der CPU-Kühler Corsair H100 ist nicht zu groß.

Es liegt nirgendwo am Gehäuse an.

Kann man das Board überhaupt nicht korrekt verkabeln - 4. ATX 12V, 5. ATX 12V, 11. ATX Power Connection (ATXPWR1)

Gruß
ASRock X79 Extreme11 / i7-3930k / Vertex 4 256 GB SSD / 1x EVGA GTX 680SC + Backplate + High-Flow Bracket / Western Digital WD RE Enterprise Storage, 10TB, intern, 3.5", 7200 rpm, SATA3, 64 MB Cache / Bluray / 32 GB G.Skill 4x8, 2133 MHz, Cl 9 / Corsair H100 / Coolermastewr Cosmos II + Windowfenster / 2x Dell U2711
Dirk
Junior Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 19:23

VorherigeNächste

Zurück zu Mainboards für INTEL Prozessoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron