ASRock Z77 Extreme4 BIOS-Settings verloren bei Poweroff

ASRock Mainboards für Intel Plattformen

Moderatoren: ZRUF, ASRock_USer

ASRock Z77 Extreme4 BIOS-Settings verloren bei Poweroff

Beitragvon skyrim08 » Do 17. Okt 2013, 20:27

Ich habe folgendes Problem: Jedes Mal, wenn ich den Strom komplett abdrehe (Schalter am Netzteil auf aus), verliert mein PC alle BIOS-Einstellungen. Die CPU-Settings kann ich wieder laden, und auch die Uhr ist noch korrekt. Alle anderen Einstellungen muss ich neu treffen. Extrem nervig! Woran kann das liegen? An der Batterie wohl nicht, die scheint ok zu sein (3.31V laut Hardwaremonitoring Tool) und ich hab sie auch schon getauscht, um sicherzugehen. Deep Sleep ist deaktiviert, ich möchte meinen PC mit WOL oder USB-Tastatur aufwecken können. BIOS Version ist 2.80.

Edit: Anzumerken wäre noch, dass ich den PC dabei nur in den Ruhezustand versetzt habe, nicht auf Power Off.
skyrim08
Junior Member
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 17. Jan 2013, 11:53

Re: ASRock Z77 Extreme4 BIOS-Settings verloren bei Poweroff

Beitragvon ASRock_USer » Do 17. Okt 2013, 21:16

Die Settings gehen wahrscheinlich auch bei einem normalen Shutdown verloren (wen System vom Strom getrennt wird). Falls ja ist am wahrscheinlichsten das die Batterie nicht in Ordnung ist (oder der Chip einen Weg hat). Daher würde ich folgende Dinge testen:
1) Batterie per Multimeter durchtesten
2) Testen ob die Platine nicht vlt irgendwo im Gehäuse aufliegt.
3) Batteriehalterung auf Schäden überprüfen
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Re: ASRock Z77 Extreme4 BIOS-Settings verloren bei Poweroff

Beitragvon skyrim08 » Sa 19. Okt 2013, 14:20

Die Batterien sind in Ordnung. Ich glaube es passiert auch nicht immer, eventuell hängt eine bestimmte Einstellung damit zusammen; Was mir jedenfalls aufgefallen ist: Nach dem Stromverlust startet manchmal? das Intel ME Update.

Ich hab damals das 2.80P PCT MOD BIOS installiert, das enthält noch die folgenden Updates:
Code: Alles auswählen
What has been changed?
- updated Intel UEFI Option-Rom and integrated SATA driver from 11.2.0.1527/11.6.0.1702  to 12.5.0.1815
- updated ASMrdia ASM 106x FW from 0.93 to 0.951
- Files should be flashed with InstantFlash!


Möglicherweise gibt es damit irgendein Problem. Sollte ich mal das reguläre 2.90er BIOS installieren? Bezüglich defektem Chip scheint es mir nämlich seltsam, dass ich sonst keine Probleme habe. Die Batteriehalterung muss auch ok sein, sonst würde mir ja der VBAT-Sensor nichts anzeigen und das Problem immer auftreten denke ich.

Nachtrag: Es könnte ja sein, dass das Zurücksetzen durch das Intel ME Update ausgelöst wird?
skyrim08
Junior Member
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 17. Jan 2013, 11:53

Re: ASRock Z77 Extreme4 BIOS-Settings verloren bei Poweroff

Beitragvon skyrim08 » Mo 21. Okt 2013, 07:01

Habe nun das Update auf P2.90 gemacht, dabei CMOS-Clear. Geholfen hat das auch nicht viel, jedoch kommt nun das Intel ME Update nicht mehr (soweit ich testen konnte) und die Uhrzeit ging diesmal nicht verloren, dafür alle anderen Einstellungen. Ich habe aber herausgefunden, dass man alle Einstellungen speichern kann, nicht nur die OC/Tweak. Wir haben hier selten Stromausfälle, darum werde ich es wohl dabei belassen und mit dem Fehler leben müssen. Da ich letztes Mal Probleme mit dem Händler bezüglich der Gewährleistung hatte und der Umbau generell viel Aufwand verursacht, möchte ich das Board nicht zu ihm einschicken.
skyrim08
Junior Member
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 17. Jan 2013, 11:53

Re: ASRock Z77 Extreme4 BIOS-Settings verloren bei Poweroff

Beitragvon skyrim08 » Mo 9. Dez 2013, 00:10

Es waren letztendlich doch die Batterien, obwohl das Messgerät angezeigt hat, es wäre mit ihnen alles in Ordnung. Eine VBat-Anzeige dürfte es auf dem Board gar nicht geben, da hat das Monitoring-Tool das wohl nicht richtig erkannt.
skyrim08
Junior Member
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 17. Jan 2013, 11:53


Zurück zu ASRock Intel Mainboards

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron