Zum ersten mal Intel?

Alles zu anderen Chipsätzen und Prozessoren, abseits von Intel und AMD.

Moderator: ZRUF

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon usch65 » So 10. Aug 2008, 18:52

Jo, stimmt ;) - aber dann müsste sich AMD mit der CPU schon wirklich mächtig ins Zeug gelegt haben um den E7200er zu schlagen - wie auch immer. :)
usch65
 

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon ASRock_USer » So 10. Aug 2008, 21:55

In Sachen Performance kommt der 5400+ BE kaum an den E7200 heran. Ist ja nach wie vor die bekannte K8 Architektur, in diesem Falle halt nur mit 2800 MHz getaktet ;) Interessant wäre ein direkter Vergleich zwischen beiden CPUs trotzdem mal :P

Computerbase hat zuletzt die 4x50er getestet, die ja auch auf das G2 Stepping setzen. Die TDP liegt allerdigns nur bei 45W und die CPUs sind halt niedriger getaktet.

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2008/test_amd_athlon_x2_4850e/

Gruß
Asrock_USer
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon Uwe70 » So 10. Aug 2008, 22:06

...also ist EIST genauso flachbrüstig wie der AMD-Pedant Cool&Quiet - im Vergleich zu den Softwarelösungen (CrytalCPUID usw.). Weil auf 1.1V runterregeln ist eigentlich nicht viel.

Nun, was heißt \"flachbrüstig\"?
Man sollte sich nicht davon abschrecken lassen, daß die CPU mit EIST immer noch bei 1,1V und 1600MHz läuft. Sie verbraucht deswegen trotzdem nicht mehr als 5Watt. Weniger ist da beim besten Willen nicht drin. Selbst nicht mit untervolten oder weiterer Taktsenkung.
C1E ist hier der wichtigere Faktor. Damit wird die CPU selbst bei anliegender VCore und anliegenden Takt praktisch fast ausgeschaltet.
Ich habe ein Board, bei dem kann ich die VCore unter Windows nach oben regeln. Hab mal bei aktivierten EIST die VCore bei einem E8400 im Idle von 1,1V auf 1,3V erhöht. Das angeschlossenen Meßgerät zeigt sich davon reichlich unbeeindruckt. Es waren gerade mal 1Watt mehr.
Bei AMD sieht es etwas anders aus. Die DualCore verbrauchen real im Idle zwischen 5 bis 10Watt. Durch den integrierten Speichercontroller ist mit Untervolten da tatsächlich noch ein wenig raus zu holen. Wirklich viel ist es bei den kleineren Modellen nicht. Bei größeren (5000 aufwärts) kann man drüber nachdenken.

Uwe
Uwe70
 

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon Volker S » Fr 15. Aug 2008, 23:00

@Uwe,
wenn die X2 von AMD im Idle tatsächlich nur 5-10 Watt verbraucht, verstehe ich nicht ganz, dass ich mit meinem X2 4400+ mit CrystalCPUID im Idle unter W2K von 145Watt auf 108 Watt runter komme (800 Mhz, Core von 1,25V auf 0,85V abgesenkt). Das ist das Minimum was ich mal ausgelotet habe. Normalerweise takte ich mein System auf 800Mhz und 1,1V runter. Der Verbrauch liegt dann bei ca. 115 Watt.
Weil aber unter Anderem seit einem Monat dieses Powermanagement bei mir nicht mehr funktioniert und seit ca. 3 Monaten das Netzteil sich sehr selten mit einer Schutzschaltung verabschiedet (nur bei aktiven Powermanagement), tausche ich das System teilweise aus.
PS: Unter W2k verbrauche ich übrigens (ohne Powermanagement) ca. 10 Watt mehr als unter XP. Vorher - also ohne diesen merkwürdigen Fehler - habe ich das nicht kontrolliert.

[Edit:]
...so - habe mich gerade zum ersten Mal in meinem Leben für Intel (E7200) entschieden. Habe zwar kurz überlegt, ob der E7300 (wegen dem geraden Multi von 10.0) eine Alternative wäre - aber dann kommt man wirklich sehr schnell in Sphären die doch erheblich preisintensiver sind, als man es von AMD gewohnt bin.

Perse brauch ich auch nicht so darauf achten, da selbst mein jetziger 4400+ bisher nur einmal kurz übertaktet wurde (nur mal schauen was geht).

Das Board ist nun ein P43D1600Twins-1394 geworden.


@ASRock_User oder Pepper,
habt Ihr eigentlich auch Infos über die Belastbarkeit des CPU-Lüfteranschlusses, welche auf den neuen Boards verbaut sind? Bei mir ist zwar das Interesse danach nicht so groß (weil ich zufällig den selben Lüfter - einen Scythe Kama - betreiben werde, wie bei Eurem getesteten P43 1600-WiFi - Board) aber so allgemein wäre das evtl. von Interesse. Manche Boardhersteller knausern da nämlich ganz schön.


-volker-
Volker S
 

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon ASRock_USer » Sa 16. Aug 2008, 22:20

Dann bin ich ja mal auf erste Bercihte gespannt :P

Bzg. des Lüfteranschlusses kann ich auch mal nachfragen ;)

Gruß
ASrock_USer
Das neue ASRock Support-Forum ist nun hier:

http://www.tweakpc.de/forum/asrock-support/
Benutzeravatar
ASRock_USer
Senior Member
 
Beiträge: 17094
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:36

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon Uwe70 » So 17. Aug 2008, 00:00

wenn die X2 von AMD im Idle tatsächlich nur 5-10 Watt verbraucht, verstehe ich nicht ganz, dass ich mit meinem X2 4400+ mit CrystalCPUID im Idle unter W2K von 145Watt auf 108 Watt runter komme (800 Mhz, Core von 1,25V auf 0,85V abgesenkt). Das ist das Minimum was ich mal ausgelotet habe. Normalerweise takte ich mein System auf 800Mhz und 1,1V runter. Der Verbrauch liegt dann bei ca. 115 Watt.

Messungen an der Steckdose bringen nicht wesentlich weiter.
Es ändert sich der Wirkungsgrad von Wandlern und Netzteil.
Außerdem meinte ich schon aktuelles Stepping. Ältere AMD verbrauchen da schon was mehr.
Und das zwischen 1,25V und 0,85V ein deutlicher Unterschied ist, sollte jedem klar sein.
Bei einem 4850e sind es bei 1000MHz an der Steckdose gemessen bei 1.25V 52Watt und bei 0,825V 47Watt. Gerade aktuell gemessen. Bei \"normalen\" 1,1V, wie CnQ es geben würde, trifft man sich bei 49Watt. Wie genau das nun ist, kann ich nicht beurteilen, da ja inklusive aller Wirkungsgrade.
Möglicherweise gibt es sogar noch Unterschiede bei verschiedenen Betriebssystemen. Ich nutze WinXP. Ohne jegliche Treiber liegt der Verbrauch höher.

Uwe
Uwe70
 

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon Volker S » Di 19. Aug 2008, 23:36

Original von ASRock_USer
Dann bin ich ja mal auf erste Bercihte gespannt :P


...so, nachdem ich meinen Tower mit dem Trennjäger zu Leibe gerückt bin (um ein paar große und kleine Lüfter einzubauen), habe ich nun ein OS wieder lauffähig. Windows 2000 kommt noch - ist aber schon fast wieder im Normalzustand. Vista ist über die Wupper gegangen -> Bluescreen. Werde ich irgendwann vielleicht mal nachinstallieren. Noch brauche ich kein DirectX 10.0. CPU-Lüfter wurde auch getauscht - da mein Scythe-Mine per default keinen PWM-Stecker hatte. Läuft zur zeit auf Volllast - Fan-Quit momentan noch nicht aktiviert.

Bisher läuft alles - ohne Pfeifton (davon wurde ja auch schon mal berichtet. Richtig overclocken werde ich wohl nicht können, da ich nur 667Mhz Speicher habe. Mal schaun, ob ich den Asynchron-Modus im Bios finde. Ansonsten dauert auch das noch ein wenig, weil ich mit Intel noch nichts am Hut hatte. Falls ich fragen habe, melde ich mich nochmal.


-volker-
Volker S
 

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon Volker S » Mi 20. Aug 2008, 16:06

...da es hier im Thread Intel <-> AMD geht.

Hier mal ein paar Werte von FutureMark 06:

Altes System (ASRock AliveSATA2-GLan, AMD X2 4400@stock, 8800GT@stock): 8246

Neues System (siehe Sig, E7200@stock, 8800GT@stock): 10758

...dabei wurde kein Wert auf einen maximal zu erreichenden Höchstwert gelegt - will sagen: alle Hintergrundprogramme waren bei beiden Tests aktiv.
OK. Ist zwar jetzt kein Vergleich zwischen 2 gleichwertigen CPU\'s, trotzdem hat es mich überrascht. Allein von Taktfrequenz kann man keine so großen Unterschiede aufzeigen (2x2300Mhz zu Intels 2x 2530Mhz). Die Intel-CPU skaliert halt besser.


-volker-
Volker S
 

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon usch65 » Mi 20. Aug 2008, 17:37

Wie sehen denn deine \"Einzelwerte\" beim Benchmark aus!?
Du hast ja da CPU und GPU-Werte - sollte ja auch schon deutlich machen das eben Intel zur Zeit die Nase vorn hat. ;)
usch65
 

Zum ersten mal Intel?

Beitragvon Kreiselheizer » Mi 20. Aug 2008, 18:07

..hm naja.. ob Futuremark der richtige Partner im Vergleich Intel vs. AMD ist.. die beiden Artikel sind doch ganz aufschlußreich

arstechnica
planet3dnow

..ohne jetzt Dein neues System schlechtreden zu wollen natürlich ;o)
Kreiselheizer
 

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Chipsätze / CPU-Hersteller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron