Windows Blue: Windows 8-Update entfernt den Desktop komplett?

Laut einem neuen Gerücht zu Microsofts Windows Blue, welches wohl im Sommer für Windows 8 freigegeben wird, soll Microsoft mit dem Update auf Windows Blue endgültig den Desktop unter Windows abschaffen, so besagt es zumindest das Gerücht von der russischen Webseite PcPortal, wobei das russische Computerportal keine Quelle nennt.


PcPortal berichtet, dass Microsoft mit dem Update auf Windows Blue endgültig auf den bekannten und von vielen genutzten Desktop unter Windows verzichten wird und der Desktop somit das gleiche Schicksal teilt wie das Windows-Startmenü, welches mit Windows 8 zur Geschichte wurde.

Doch in Anbetracht angeblicher Screenshots des Windows-Build 9289 und auch in Gedanken daran, dass viele Windows-User den Desktop am Heim-PC oder Notebook ohne Touchscreen wirklich ausgiebig und gerne nutzen und dies nicht nur, weil man eben ein Gewohnheitstier ist, glaubt man dieses neue Gerücht über die Entfernung des Desktop-Modus bzw. Option unter Windows 8 mit dem Update auf das wohl kostenlose Update Windows Blue eigentlich nicht.

Die Bildschirmfotos des Windows-Build 9289 zeigen noch einen Desktop bzw. die Möglichkeit auf den altbekannten Desktop von Windows zu gelangen und dort eben, so ganz ohne Touchscreen und Co., seine täglichen Arbeiten am Computer zu erledigen.

windows blue alpha screenshot 330x185 Windows Blue: Windows 8 Update entfernt den Desktop komplett?

Windows Blue-Screenshot? Pic: imuyang.com

Klar ist bisher, dass das Win8-Update für dieses Jahr, sprich Windows Blue, die Kernel-Version aktualisieren wird und der Kernel von Windows 8 wohl etwas schrumpft, was durchaus einen Performance-Gewinn mit sich bringen wird. Obendrein wird das inzwischen bekannte Windows 8-Startmenü bzw. der Startscreen von Windows 8 optimiert und in einigen Details verbessert. Hinzu kommen verbesserte Personalisierungsoptionen für den User, vor allem beim Startscreen von Windows 8.

Vermutlich wird Windows Blue noch manch andere kleine Baustellen von Windows 8 angehen, wobei man noch nicht allzu viel über dieses Update für Win8 weiß. Sicherlich wird man in den kommenden Wochen und Monaten noch mehr über Windows Blue erfahren können und auch eine Vorabversion soll von Microsoft noch vor dem angeblichen Release im Sommer veröffentlicht werden, somit können interessierte User das Update bereits vor der Final testen. Dies sollte man aber gewiss nicht auf produktiven Computern, welche man täglich braucht und nutzt.

Noch glauben wir das Gerücht, dass Windows Blue den Desktop bzw. den Desktop-Modus von Windows 8 komplett abschaffen wird, nicht.

Dies klingt eher suboptimal, auch wenn einiges immer mehr in Richtung Touchscreens & Co. geht, so wird der Desktop sicherlich noch von sehr vielen Windows-Usern auch unter Windows 8 ausgiebig genutzt und die Abschaffung dieses Desktop-Modus mit Windows Blue würde wohl einen kleinen bis größeren Aufschrei der Windows-User erzeugen – oder etwa nicht?

Quelle: chip.de

2 Kommentare

  1. So blöd ist nicht mal Microsoft

  2. Hi GeoStreber,

    so ähnlich dachte ich mir dass auch.. es wäre wirklich mehr als nur „blöd“, wenn der Desktop wegfallen würde..und gewiss nicht gewinnbringend für MS.. ;)

Nach oben scrollen