Sony DSC-RX1R: Zweite Generation der Vollformat-Kompaktkamera

Neben der Sony DSC-RX100 II, also der zweiten Generation der bereits bekannten RX100, hat Sony heute auch eine optimierte und neue Version der bekannten Vollformat-Kompaktkamera mit der DSC-RX1R vorgestellt, wobei diese auf das Herz und den Geldbeutel von professionellen Fotografen abzielt.

Dabei soll die neue DSC-RX1R Vollformat-Kompaktkamera von Sony im Prinzip detailliertere Bilder liefern als das bereits bekannte Modell, denn auch wenn eigentlich nicht allzu viel zum Vorgängermodell von Sony verändert wurde, so gibt es eine durchaus interessante wie für manche auch wichtige Veränderung – bei der Sony DSC-RX1R verzichtet man auf einen Tiefpassfilter und somit sollten die geschossenen Fotos am Ende (theoretisch) schärfer werden als es sowieso schon mit dem Vorgänger der Fall gewesen ist.

Der Tiefpassfilter verhindert eigentlich die bekannten Moiré-Effekte, wie man auch bei den Jungs von MobiFlip lesen kann, aber durch die Nutzung eines solchen Tiefpassfilter geht eben auch etwas “Schärfe” bei den Bildern verloren.

Somit verzichtet Sony bei der DSC-RX1R Vollformat-Kompaktkamera nun auf die Nutzung eines Tiefpassfilters, was sich am Ende eben bei den Grad der Details der damit geschossenen Bilder niederschlagen sollte, schließlich kommt das Licht nun ohne Tiefpassfilter am Sensor an und kann verarbeitet werden.

Neben der praktischen Möglichkeit, ein Stereo-Mikrofon bei der Sony DSC-RX1R zu nutzen, gibt es zudem noch die Sony-typische Triluminos-Technologie, welche die Wiedergabe der Farben optimieren soll. Manche mögen solch Techniken, andere sind da eher Puristen und wollen keine solchen “Optimierungen”. Je nach dem aber man hat in der heutigen Zeit ja eine Große Auswahl.

SONY DSC RX1R 330x318 Sony DSC RX1R: Zweite Generation der Vollformat Kompaktkamera

Sony DSC-RX1R Vollformat-Kompaktkamera

Ansonsten gibt es, wie bereits angeschnitten, nicht wirklich großartige Veränderungen zu dem bekannten Modell von Sony. Der Sensor löst mit 24,3-Megapixel auf und die Lichtempfindlichkeit kann man bei der DSC-RX1R bis zu einem ISO-Wert von ISO102.400 einstellen.

Allein diese Zahl macht einem schon etwas Angst, aber schlägt sich am Ende natürlich auch im Preis der DSC-RX1R Vollformat-Kompaktkamera von Sony nieder.

Die RX1R von Sony soll dabei, so die UVP von Sony, für 3.099 Euro ab August über den Ladentisch gehen und sollte für Profi-Fotografen sehr interessant sein, für Amateure empfiehlt sich wohl eher das andere, heute vorgestellte Modell der “neuen Generation” an Kameras von Sony.

Quelle: mobiflip
Nach oben scrollen