Samsung Galaxy Note 8.0: Android 4.2.2-Update geleakt

Samsung hatte das Galaxy Note 8.0 beim Mobile World Congress (MWC) in diesem Jahr im schönen Barcelona vorgestellt und versprach seitdem bereits, dass ein Update von Android 4.1.2 auf die aktuelle Version von Android, sprich Android 4.2.2 Jelly Bean, schon bald folgen sollte und es sieht nach dem neuen Leak eines Android 4.2.2-basierenden Samsung-ROMs für das Galaxy Note 8.0 auch danach aus, dass die Besitzer dieses schicken Note 8.0 auch demnächst mit der Aktualisierung auf Android 4.2.2 rechnen können.

Der neue Leak der Android 4.2.2-basierenden Firmware „XXCMG2“ für das Samsung Galaxy Note 8.0 mit seinem 8 Zoll TFT-Display und dem Exynos 4412 Quad-Core Prozessor von Samsung wurde, wie sollte es anders sein, beim Portal SamMobile veröffentlicht. Dabei scheint es sich sogar um eine fertige Version des Android 4.2.2 Stock-ROMs und kommenden Updates für das Galaxy Note 8.0 von Samsung zu handeln.

Somit können mutige Besitzer des Galaxy Note 8.0 im Prinzip schon auf das neue ROM mit der Android 4.2.2-Base aktualisieren und von den neuen Features und Apps profitieren.

Sicherlich dürfte Android 4.2.2 mit dem TouchWiz-Aufsatz (Framework) von Samsung ziemlich gut auf dem Galaxy Note 8.0 mit seinen 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) und der Mali-400MP-GPU rennen und wird gewiss einen kleinen Performance-Schub bringen – sofern Samsungs TouchWiz-Framework nicht allzu schwer wiegt.

Mit dem Update auf Android 4.2.2 gibt es für das Galaxy Note 8.0 von Samsung die bekannten neuen Features der aktuellen Android-Version. Sachen wie Widgets auf dem Lockscreen und einen neuen Bluetooth-Stack sowie eben ein leicht optimiertes Akkumanagement, welches sich hoffentlich über Android 4.3 bis hin zu Android 5.0 noch um einiges verbessern wird.

Trotzdem – laut den aktuellen Informationen zur Firmware XXCMG2 auf der Android 4.2.2-Basis von Samsung für das Galaxy Note 8.0 soll sich so oder so die Akkulaufzeit sowie die Performance des schönen Galaxy Note 8.0 verbessert haben.

(Quelle: SamMobile)

Entweder man ist so mutig und installiert bzw. aktualisiert über diesen Leak des ROMs für das Galaxy Note 8.0 von SamMobile oder man übt sich als Besitzer des Note 8.0 noch ein paar Tage oder, naja, Wochen in Geduld, denn lange wird das Ausrollen der Firmware-Aktualisierung von Samsung für dieses Gerät sicherlich nicht mehr dauern.

Quelle: allaboutsamsung
Nach oben scrollen