Philips: Leak des neuen UltraHD-Fernsehers der 9000er Serie

Heute tauchte ein Leak eines Bildes der sicherlich kommenden 9000er TV-Serie von Philips im Internet auf und dazu gab es nicht nur ein Bild, welches angeblich den ersten UltraHD-TV (4K) von Philips aus der 9000er Serie zeigen soll, sondern es gibt auch ein paar Informationen zu dem kommenden 4k-Fernseher von Philips.

Der Leak des Bildes und mancher Daten des ersten UltraHD-Gerätes der 9000er Serie von Philips wurde von der Seite DigitalVersus veröffentlicht und es scheint durchaus glaubhaft zu sein, wobei es nicht überraschend ist, dass es inzwischen ein vermeintliches Bild der neuen 9000 UltraHD-Serie von Philips gibt.

Bereits im März teilte man bei Philips mit, dass man den ersten eigenen Ultra HD-Fernseher bei der IFA im September vorstellen und dem Publikum zeigen möchte. Somit ist doch dieser Juli ein recht passender Monat für einen kleinen Leak zur 9000er Serie und dem ersten 4k-Fernsehgerät von Philips.

Dabei wird man, so die Informationen, dieses Fernsehgerät der 9000er Serie von Philips vermutlich in zwei Größen kaufen können, wenn der UltraHD-TV nach der IFA irgendwann auf dem Markt verfügbar sein wird. Als Größen werden dabei 65- sowie 84-Zoll genannt und wer hätte nicht gern einen UltraHD bzw. 4K-Fernseher in diesen Größen? Der Preis wird aber sicherlich kaum klein ausfallen.

Laut dem Leak soll der Philips 9000er Ultra-HD Fernseher eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel (Bildpunkte) bieten und diese Auflösung entspricht natürlich dem Ultra HD bzw. 4K-Standard. Leider ist das zum Leak veröffentlichte Foto des angeblichen 9000er Fernsehgerätes von Philips nicht gerade als qualitativ hochwertig zu bezeichnen, sondern leider recht verschwommen.

philips 4k 9000 hd tv leak Philips: Leak des neuen UltraHD Fernsehers der 9000er Serie

Philips 9000 UltraHD-Serie?

Man kann zwar das Logo von Philips (unten) erkennen und den schwarzen, sehr schmalen Rahmen des angeblichen UltraHD-Gerätes, welches man sich besser bei der IFA in Berlin im September ansieht, aber insgesamt gibt es im Grunde nicht viel zu sehen – außer dass das Bild durchaus typisch für einen TV von Philips wirkt.

Neben der UltraHD-Auflösung (4K) wird der neue Fernseher der 9000er Serie von Philips noch eine passive 3D-Technologie bietet und es gibt das neue Bild-Feature „Ultra Pixel HD“ von Engine, welche auch über einen Upscaler verfügt. Somit kann die Ultra Pixel HD-Engine Eingangsmaterial in kleinerer Auflösung hochskalieren. Wie gut der Upscaler der 9000er Reihe von Philips ist, kann man aktuell noch nicht sagen.

Mehr Informationen zum ersten UltraHD-TV von Philips wird es dann spätestens zur IFA in Berlin geben.

Quelle: digitalversus
Nach oben scrollen