nVidia GeForce 314.07 WHQL Grafikkartentreiber

Nach den Beta-Releases der GeForce 313 Serie hat nVidia nun einen neuen WHQL zertifizierten Treiber mit der Versionsnummer 314.07 veröffentlicht. Der Treiber soll im Wesentlichen Performanceverbesserungen bei Crysis 3 mit sich bringen.

Der Treiber unterstützt alle Karten ab der GeForce 8 Serie sowie die ION-Produkte und steht für Windows Vista, 7 und 8 zur Verfügung.


Treiberversion:

314.07 WHQL

Unterstützte Betriebssysteme:

Microsoft Windows Vista, 7 und 8 (jeweils 32/64 Bit)

WHQL zertifiziert

Ja

Unterstützte Produkte:

GeForce 8, 9, 100, 200, 300, 400, 500 und 600 Serie sowie ION-Produkte

 

Download Windows 8/7/Vista (32 Bit)

Download Windows 8/7/Vista (64 Bit)

Changelog:

Neu bei Treiberversion 314.07 
Steigert die Leistung bei Crysis 3 um bis zu 5 % (gemessen mit GeForce GTX 680 bei hohen Einstellungen mit einer Auflösung von 1920 × 1080).

Neu bei den GeForce-R313-Treibern

  • Leistungssteigerung – Erhöht bei einigen PC-Spielen die Leistung für die Grafikprozessoren der Serien GeForce 400/500/600 gegenüber den WHQL-zertifizierten Treibern GeForce 310.90. Die Ergebniswerte hängen vom jeweiligen Grafikprozessor und der Systemkonfiguration ab:

GeForce GTX 690:

  • bis zu 65 % bei Crysis 3
  • bis zu 24 % bei Assassin’s Creed III
  • bis zu 15 % bei Civilization V
  • bis zu 14 % bei Call of Duty: Black Ops 2
  • bis zu 12 % bei DiRT 3
  • bis zu 11 % bei Just Cause 2
  • bis zu 9 % bei Deus Ex: Human Revolution
  • bis zu 8 % bei Far Cry 2
  • bis zu 7 % bei Far Cry 3
  • bis zu 7 % bei Batman: Arkham City
  • bis zu 7 % bei Dragon Age II
  • bis zu 5 % bei Battlefield 3
  • bis zu 4 % bei Shogun: Total War
  • bis zu 4 % bei S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat

GeForce GTX 670:

  • bis zu 28 % bei Assassin’s Creed III
  • bis zu 11 % bei Civilization V
  • bis zu 8 % bei Far Cry 3
  • bis zu 6 % bei Just Cause 2
  • bis zu 5 % bei Deus Ex: Human Revolution
  • bis zu 5 % bei DiRT 3
  • bis zu 5 % bei Batman: Arkham City
  • bis zu 5 % bei Far Cry 2
  • bis zu 4 % bei Call of Duty: Black Ops 2
  • bis zu 3 % bei Shogun: Total War
  • bis zu 3 % bei S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat
  • Technologie NVIDIA SLI – Folgende SLI-Profile werden hinzugefügt oder aktualisiert:
    • Crysis 3 – SLI-Profil aktualisiert
    • Warframe – SLI-Profil aktualisiert
    • DmC: Devil May Cry – SLI-Profil hinzugefügt
  • NVIDIA 3D Vision – Adds the following profiles:
    • Crysis 3 – rated Excellent
    • Dead Space 3 – rated Poor
    • Resident Evil 6- rated Good
  • NVIDIA CUDA
    • Enthält Unterstützung für Anwendungen, die mithilfe von CUDA 5 oder einer älteren Version des CUDA-Toolkits erstellt wurden. Weitere Informationen finden Sie aufhttp://developer.nvidia.com/cuda-toolkit .

Zusätzliche Details

  • Installiert die PhysX-Systemsoftware Version 9.12.1031.
  • Installiert den HD-Audiotreiber v1.3.23.1.
  • Unterstützt OpenGL 4.3 für die GeForce-Grafikprozessoren ab Serie 400.
  • Unterstützt DisplayPort 1.2 für die Grafikprozessoren der Serie GeForce GTX 600.
  • Unterstützt mehrere Sprachen und APIs für GPU-Computing: CUDA C, CUDA C++, CUDA Fortran, OpenCL, DirectCompute und Microsoft C++ AMP.
  • Unterstützt Konfigurationen mit einem einzelnen Grafikprozessor und die NVIDIA-SLI-Technologie mit DirectX 9, DirectX 10, DirectX 11 und OpenGL einschließlich 3-way SLI, Quad SLI und SLI-Unterstützung auf SLI-zertifizierten Intel‑ und AMD-Mainboards.
Nach oben scrollen