Neues Nexus 7: Video und Bilder der zweiten Generation

Bei den Jungs von AndroidCentral gibt es wohl die ersten richtigen Bilder inklusive einem Video zu und über das neue Nexus 7 Tablet von Google und ASUS und dabei sieht es tatsächlich danach aus, dass es sich um keinen Fake handelt, sondern die Bilder wirklich das überarbeitete Nexus 7-Tablet der neuen Generation zeigen und ein paar Informationen zu den technischen Spezifikationen gibt es obendrein noch.

Dabei scheint das neue Nexus 7 Tablet von Google und ASUS nun eine primäre Kamera auf der Rückseite zu besitzen und auch das Design hat sich im Vergleich zum bekannten Nexus 7 aus der Zusammenarbeit zwischen ASUS und Google etwas verändert.

Es kann gut möglich sein, dass man bei Google dieses neue Nexus 7-Modell bzw. Modellpflege des Nexus 7 beim „Frühstück in San Francisco“ am 24. Juli den eingeladenen Gästen präsentieren wird – inklusive einem Android 4.3 auf der zweiten Nexus 7-Generation, aber vielleicht wird dies auch nicht alles sein oder man zeigt bei Google in Sachen Android OS und Chrome doch etwas anderes und hält das neue Nexus 7 noch zurück, wer weiß..

Die Bilder des neuen Nexus 7 sind dabei keineswegs offiziell und auch die genannten technischen Daten sind alles andere als die offiziellen technischen Specs des neuen Nexus 7 von ASUS und Google, aber es deutet auf jeden Fall viel darauf hin, dass man die Angaben durchaus glauben könnte.

Die Bezeichnung des abgebildeten Nexus 7 Tablet ist „ME571K_PR1_SKU2“ und wie erwähnt, die neue Version vom Nexus 7 stammt erneut von ASUS, wobei es wohl zwei Versionen des Nexus 7 II geben wird – eine mit 16 GB internem Speicherplatz und eine Variante mit 32 GB internem Speicher. Hinzu kommt natürlich die ziemlich sichere Möglichkeit, dass es auch eine sog. WiFi-only Version vom neuen Nexus 7 gibt.

(Quelle: AndroidCentral)

Das Nexus 7 der neuen Generation hat natürlich, so die Infos, einen 7 Zoll Display, wobei man zur Auflösung anscheinend noch nichts weiß, aber es ist anzunehmen, dass das Display des neuen Nexus 7 Tablets eine Full-HD-Auflösung bieten wird. Die Kamera auf der Frontseite kann dieses Mal Bilder mit 1,2 Megapixel knipsen und die neue Kamera auf der Rückseite des Nexus 7 Tablet schafft dies mit ganzen 5 Megapixel, wobei diese von Chicony stammt, während die Frontkamera von LITEONMOBILE kommt.

Weiterhin gibt es einen Kopfhöreranschluss und der Prozessor könnte ein Qualcomm Snapdragon S4 Pro sein, wobei man dies bei den Jungs von AndroidCentral über das verbaute Mainboards sozusagen vermutet. Dies wäre dann doch ein Unterschied zu dem Modell mit seinem Qualcomm Snapdragon 600-SoC, welches zuletzt die Bluetooth-Zertifizierung durchlaufen hatte und ein kurzes Bild geleakt wurde.

Laut dem Bericht von AndroidCentral könnte das Nexus 7 der neuen Generation über ganze 4GB DDR3L RAM (Arbeitsspeicher) verfügen, wobei man aber auch erwähnt, dass 2GB durchaus möglich sein könnten. Persönlich gehe ich aktuell noch von 2 Gigabyte RAM beim neuen Nexus 7 von Google und ASUS aus, denn 4GB wären nun wirklich recht überraschend.

Mehr Fotos und vermeintliche Informationen zum Nexus 7 2 bzw. neuem Nexus von ASUS mit Android 4.3 gibt es natürlich bei den Jungs von AndroidCentral, wenngleich man sich so oder so gewiss noch einige Tage in Geduld üben muss bis man in Sachen technischen Daten des Nexus 7 2 schlauer ist und auch sicherer in bzw. bei den Angaben der Specs.

Quelle: androidcentral
Nach oben scrollen