Mozilla: Firefox 20.0 Beta 1 veröffentlicht

Mozilla hat die erste Betaversion des Firefox-Browsers 20.0 veröffentlicht und natürlich wird es einige, wenn nicht gar viele Benutzer des bekannten Firefox-Browsers reizen, diese neue Beta von Firefox 20.0 herunterzuladen und auszuprobieren – man kann es durchaus nachvollziehen.


Die erste Beta von Firefox 20.0 ist für Mac OS, Linux und natürlich Windows-Systeme verfügbar und kann seit einigen Stunden von den Mozilla-Servern heruntergeladen werden.

Neu in der kommenden Version 20.0 vom vielgenutzten Firefox-Browser aus dem Hause Mozilla ist die Fähigkeit, dass der Browser selbständig laufende Plugins, welche stehenbleiben bzw. hängen, schließen kann ohne dass sich der Firefox-Browser selbst auch noch aufhängt. Zudem gibt es bereits in der ersten Beta von Firefox 20.0 die Möglichkeit, dass „Privat Browsing“ per Fenster zu nutzen und auch die Download-Funktion wurde ein bisschen überarbeitet.

Den sogenannten „Awesomebar Suchanbieter“ kann man in der kommenden Final von Firefox 20.0 einfacher ändern, sofern der Anbieter durch eine andere Software oder über about:config verändert wurde.

Die Performance von allgemeinen Browseraufgaben wurde durch das Team von Mozilla noch etwas optimiert und somit spricht man bereits im Changelog der ersten Beta vom Firefox-Browser 20.0 davon, dass Page Loads, Downloads, Shutdowns und vieles mehr bereits einen Tick schneller abgearbeitet werden. Dies bedeutet, dass die Ladezeit noch etwas schneller ausfallen dürfte und auch das Feeling bzw. die Handhabung vielleicht noch einen Tick runder ablaufen wird.

ECMAScript 6 – clear() sowie Math.imul wurden weiterhin kontinuierlich besser integriert und für Entwickler steht in der Beta 1 von Firefox 20.0 noch ein neues JavaScript Profiler-Werkzeug zur Verfügung. Obendrein hat Mozilla noch an der Verarbeitung einiger HTML5 Tags durch Firefox geschraubt und somit unterstützt e.g. <canvas> nun die sog. „blend modes“. Auch die Verarbeitung von den Tags <audio> sowie <video> wurden noch etwas verbessert.

getUserMedia wurde bereits in der Beta 1 von Firefox 20.0 implementiert und somit kann darüber auf die Kamera sowie das Mikrofon des Benutzers zugegriffen werden, falls der jeweilige User seine Erlaubnis dafür gibt.

Noch gibt es einige Baustellen in der ersten Beta des beliebten Firefox-Browsers in Version 20.0, aber diese kleinen Baustellen werden interessierte User und Fans von Mozilla`s Firefox Browser kaum davon abhalten können, die erste Betaversion von Firefox 20.0 herunterzuladen bzw. zu installieren und ausgiebig zu testen.

Mehr zum Changelog sowie den Download von Firefox 20.0 Beta 1 für Windows, Linux und Mac OS gibt es natürlich direkt bei Mozilla.

facebook Mozilla: Firefox 20.0 Beta 1 veröffentlichttwitter Mozilla: Firefox 20.0 Beta 1 veröffentlichtgoogle plus Mozilla: Firefox 20.0 Beta 1 veröffentlichtreddit Mozilla: Firefox 20.0 Beta 1 veröffentlichtpinterest Mozilla: Firefox 20.0 Beta 1 veröffentlichtlinkedin Mozilla: Firefox 20.0 Beta 1 veröffentlichtmail Mozilla: Firefox 20.0 Beta 1 veröffentlicht
Nach oben scrollen