Moto X: Motorola-Event am 11. Juli doch nicht um das X-Phone?

Es gab gestern dank der Information von Leo Laporte, einem bekannten Podcaster und Person aus der Smartphone- und Technik-Welt die Spekulation, dass man das individuell anpassbare Moto X von Motorola vermutlich am 10. / 11. Juli endlich zu sehen wird, denn Leo Laporte berichtete in seiner „This Week in Google“-Reihe, dass er von Motorola eine Einladung zu einem kleinen Event erhalten habe.

Auch wenn man die technischen Innereien des Moto X-Smartphones von Motorola als Kunde leider nicht konfigurieren kann, was gewiss eine sehr interessante Sache gewesen wäre, so kann sich beim Bestellen des vermeintlichen Mittelklasse-Smartphones mit dem Label „Made in the USA“ immerhin die Farben sowie Gravur aussuchen und gerade in den USA wird natürlich so ein Tag wie das „Produziert in Amerika“ durchaus ziehen.

Dabei ist es tatsächlich das erste komplette Smartphone von Motorola, welches in einer Fabrik in Forth Worth, Texas, hergestellt wird.

Der Podcaster Leo Laporte gab, wie erwähnt, bekannt, dass er von Guy Kawasaki von Motorola eine Einladung zu einem Event am 10. Sowie 11. Juli auf dem Google Campus erhalten hätte und die Einladung sei nur für eine recht kleine Gruppe von etwa 50 Journalisten pro Tag gewesen und er davon ausgeht, dass es sich dabei um die Vorstellung des Moto X von Motorola für ausgewählte Journalisten handelt.

Andere Beobachter konnten bei der einen Tag vor dem Unabhängigkeitstag (4. Juli) durch Motorola in Zeitungen platzierten Werbeanzeige zum Moto X-Smartphone, welches leider kein HighEnd-Gerät zu werden scheint, aber immerhin ein passables Mittelklasse-Gerät mit Android, noch ausmachen, dass die Anzeige mit den zwei ins Wasser springenden Personen durchaus ein „X“ sowie „I“ darstellen könnte – dies wären dann die römischen Ziffern für die Zahl 11 und somit unter Umständen ein Hinweis auf den 11. Juli und die Präsentation des Moto X von Motorola.

moto x ad cropped 330x289 Moto X: Motorola Event am 11. Juli doch nicht um das X Phone?

Motorola Moto X – Anzeige

Aber all das scheint mehr Wunschdenken gewesen zu sein, wenngleich die beiden Personen auf der Anzeige von Motorola zum Moto X wohl tatsächlich ein „X“ und „I“ darstellen könnten, schwierig dies zu erkennen, wenn man darüber gelesen hat, ist es kaum mehr.

Wie eine Quelle nun aber dem Magazin CNET mitgeteilt hat, wird das Event von Motorola auf dem Google Campus am 10. und 11. Juli sich wohl nicht um das neue Smartphone Moto X („X Phone“) drehen, sondern um etwas anders. Leider gab es von der Quelle von CNET keinerlei weiteren Details und somit wird man sich einfach mal überraschen müssen.

Quelle: cnet
Nach oben scrollen