Microsoft zieht 6 Windows Updates zurück

Nach einem bericht von InfoWorld hat Microsoft sechs Updates, wie erst diese Woche veröffentlicht wurden, wieder zurückgezogen. Die größten Probleme soll dabei das Update mit dem KB2859537 haben. 

Dieses Update behebt eine Sicherheitslücke die es ermöglich im Kernel umfangreiche Rechte zu erlangen. Das Update soll jedoch bei einiges Systemen zu Abstürzen (BSOD) führen. Zudem soll es mit einigen Spielen oder Browsern zu Problemen kommen. 

Neben diesem Update soll auch das Update MS13-061/KB 2876063 für Exchange Probleme machen. Zusätzlich wurden die Updates  MS13-066/KB 2873872/KB 2843638/KB 2843639/KB 2868846 für die Active Directory Federation Services zurückgezogen. Interessierte User können ausführliche Einlassungen von Microsoft gegenüber den Kollegen zu den Problemen bei InfoWorld finden. 

Nach oben scrollen