App Override: Settings per App bei Android festlegen

Das kostenlose App Override aus dem Google Play Store ist eine ziemlich interessante Anwendung und dabei ist gewiss nicht nur das Interessante an App Override, dass diese Anwendung für das Android OS nicht einmal die typischen Root-Berechtigungen für ihre Dienste auf dem Smartphone oder Tablet braucht, sondern anhand dem kostenlosen App Override aus dem Play Store kann eigentlich jeder Nutzer ab Android 2.3+ die Eigenschaften anderer, installierter Apps verändern.

Genau dafür ist App Override sozusagen geschaffen worden. Wenn man also die Bildschirmrotation in einem Video-Player erlauben möchte oder die Textgröße im installierten Lieblingsbrowser doch etwas größere haben möchte oder eben die Zeit bis zum Ausschalten des Bildschirms bei einer bestimmten Android-App runter oder hochsetzen möchte, sofern man diese Anwendung auf dem Smartphone oder Tablet ausführt, dann ist das kostenlose App Override aus dem Google Play Store genau das Richtige für einen – und dies ohne dass App Override die Root-Berechtigungen voraussetzt.

App Override aus dem Play Store von Google erlaubt einem bestimmte Eigenschaften oder Settings für individuelle Apps auf dem Android-Gerät festzulegen. Aktuell gilt dies für die Schriftgröße, Eingabemethode sowie die Bildschirmausrichtung und für die Zeit, wann sich das Display des Android-Gerätes abschalten soll. Zudem kann man den Soundmodus noch per App festlegen und ob WLan bzw. das WiFi-Modul aktiviert oder deaktiviert werden soll wenn man eine bestimmte Anwendung auf dem Android-Gerät startet.

Wenn man noch die Möglichkeit durch bestimmte, installierte Kernel besitzt, seine CPU im Smartphone oder Tablet über- oder untertakten zu können, dann kann man dies dank dem kostenlosen App Override aus dem Google Play Store auch per App festlegen.

Dabei sind dies genau die Bereiche, wenn dann doch die Root-Rechte ins Spiel kommt. Man braucht bei App Override einzig zum Übertakten sowie Untertakten des Smartphone- oder Tablet-Prozessors sowie zur individuellen Einstellung der Eingabemethode per installierter App die Root-Rechte. Die anderen Settings per App klappen problemlos ohne Root.

Die Anwendung App Override ist dabei nicht nur kostenlos aus dem Play Store zu haben, sondern der Entwickler verzichtete auch komplett auf integrierter Werbung und Banner. Ab Android 2.3 und höher läuft die App ohne Probleme und der Name ist dabei sozusagen Programm.

Anhand von App Override lässt sich manch eine Eigenschaft oder eben die automatische WLan Deaktivierung oder Aktivierung für jede App festlegen und mehr wird sicherlich demnächst bei App Override noch hinzukommen – manches wird ohne Root klappen, anderes mit.

[appbox googleplay runaway.fridge.control]
Quelle: xda
Nach oben scrollen