ASUS: PCIe3 Mainboard für AMD Sockel AM3+

Mit dem Sabertooth 990FX Gen3 R 2.0 präsentiert ASUS eine neue Platine für den Sockel AM3+. Die Besonderheit hierbei – das Board soll PCIe 3 unterstützen. Dies ist insofern überraschend, als dass ASUS auf den AMD 990FX Chipsatz setzt. Dieser bietet keine Unterstützung für PCIe 3. Wie ASUS diese realisiert verrät man nicht.

Vergleicht man hingegen die „alte“ Version des Sabertooth 990FX R2.0 mit der neuen GEN3 Version fällt der Wegfall des PCIe 1x Slots auf. Anstelle des PCIe 1x Slot befindet sich nun ein Kühlkörper. Es ist daher davon auszugehen, dass ASUS hier einen Brückenchip platziert hat. Dieser wird über die PCIe 2.0 Lanes des AMD 990 FX Chipsatz angebunden und stellt PCIe 3 Lanes zur Verfügung.

990fx gen32 300x247 ASUS: PCIe3 Mainboard für AMD Sockel AM3+

ASUS Sabertooth 990FX / GEN3

990FX gen3 300x197 ASUS: PCIe3 Mainboard für AMD Sockel AM3+

ASUS Sabertooth 990FX / GEN3

Bei einer solchen Konfiguration erfolgt die Anbindung an die Ausenwelt (PCIe-Bridgechip und Chipsatz) aber nach wie vor über PCIe 2.0. Lediglich die Grafikkarten untereinander können mit PCIe 3 Geschwindigkeit kommunizieren. Ob dies ein Vorteil bringt muss sich erst zeigen. Grundsätzlich ist aber kein (großer) Performancevorteil zu erwarten.

Insgesamt sind auf der Platine 3 PCIe 3 Slots vorhanden, die über eine 16x/8x/8x Konfiguration genutzt werden können. Zusätzlich soll es einen PCIe 2 Slot mit 16x Geschwindigkeit geben. Abgerundet wird dies durch acht SAA3 Anschlüsse, 6 USB3 Ports sowie 7.1 HD-Audio und GB-Lan.

Details zum Preis und der Verfügbarkeit gibt es noch nicht.

Nach oben scrollen