AMD Vishera: Preis- und Verfügbarkeitscheck

Vor knapp drei Wochen hat AMD die Vishera CPUs FX-8350, 8320, 6300 und 4300 vorgestellt, die im Vergleich zu den bisherigen Bulldozer-Modellen für den Sockel AM3+ einige Verbesserungen mit sich bringen. Zu Beginn war die Verfügbarkeit eher schwach – wir wollen daher überprüfen wie sich die Verfügbarkeit entwickelt hat und was sich beim Preis verändert hat.

Die gute Nachricht vorweg – Alle AMD FX Vishera CPUs sind inzwischen verfügbar. Die Preise sind, im Vergleich zu den ersten Listungen bei der Vorstellung, naturgemäß etwas gefallen. Die wichtigsten Daten sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Bezeichnung TDP Module/Threads Taktfrequenz (Turbo) L3 Cache gelistet ab (Stand 23.10) Verfügbar ab (Stand 11.11)
FX-8350 125 W 4/8 4 GHz (4,2 GHz) 8 MB 191€ 177,81 €
FX-8320 125 W 4/8 3,5 GHZ (4,0 GHz) 8 MB 184€ 152,39 €
FX-6300 95 W 3/6 3,5 GHz (4,1 GHz) 8 MB 135€ 121,03 €
FX-4300 95 W 2/4 3,8 GHz (4,0 GHz) 4 MB 125€ 113,37 €

Die Preise verstehen sich dabei (ohne Versandkosten) und beziehen sich auf die günstigste Listung laut Geizhals für die die Modelle sofort verfügbar sind.

Am stärksten ist demnach der FX-8320 im Preis gefallen, der seit den ersten Listungen um knappe 30e günstiger gewurden ist. Interessant ist vor allem der FX-6300, der nur wenig teurer als der FX-4300 ist, aber ein Modul mehr bietet.

Verfügbar sind die Modelle inzwischen auch (fast) alle als tray-CPUs, deren Lieferung keinen Lüfter umfasst. Diese sind häufig allerdings nicht günstiger als die boxed-Modelle, weshalb sich der Kauf kaum lohnt.

Nach oben scrollen