SAPPHIRE stellt Runes of Magic Editions vor

SAPPHIRE stellt Runes of Magic Editions vor 

SAPPHIRE Technology, führender Anbieter von Grafikkarten weltweit, hat in Zusammenarbeit mit der Frogster Online Gaming GmbH, dem Publisher von Online-Computerspielen, soeben zwei neue Modelle der SAPPHIRE HD 6800 Serie vorgestellt: die SAPPHIRE HD 6870 Runes of Magic Edition und die SAPPHIRE HD 6850 Runes of Magic Edition.

 

Beide Modelle haben einige Besonderheiten im Paket:

Runes of Magic, eines der beliebtesten und erfolgreichsten kostenlosen MMORPGs auf dem Markt, liegt als DVD bei. Sie können also gleich loslegen und müssen nicht erst das Spiel aus dem Web herunterladen. Des Weiteren erhalten Sie ein tolles In-Game Pet, nämlich den Wolfsjungesbegleiter, gratis dazu. Zudem erscheint die Verpackung der beiden Grafikkarten im Runes of Magic Design.

Werden Sie jetzt Mitglied der Runes of Magic Community – über 5 Millionen registrierte Benutzer sind bereits dabei! Erfahren Sie mehr unter www.runesofmagic.com.

 

Technische Details der Grafikkarten:

Die SAPPHIRE HD 6870 RoM Edition besitzt mit 1120 Stream-Prozessoren und 56 Textureinheiten die gleiche interne Architektur wie das Standardmodell, höhere Taktfrequenzen beim Kern (920 MHz) bzw. Speicher (1.050 MHz, 4,2 Gb/s effektiv) für 1GB GDDR5 Speicher aber sorgen für eine deutliche Leistungssteigerung. Das neue exklusive SAPPHIRE Kühldesign mit Dual Fan garantiert eine extrem coole Performance und Laufruhe auch unter Last und wird selbst Extrem-Gamer begeistern! Das neue flüsterleise Kühldesign besitzt zwei 90 mm Lüfter, die die gleiche Luftmenge bewegen wie konventionelle Lüfter, dafür aber 10% weniger Drehzahl benötigen. Staub abweisende Lager sorgen dazu für eine höhere Zuverlässigkeit. Sie besitzt mit zwei DVI-, einem HDMI- und zwei Mini DisplayPort-Anschlüssen eine vielseitige Ausgabekonfiguration und bietet dank des mitgelieferten Dongle Support für VGA-Monitore.

Die SAPPHIRE HD 6850 RoM Edition ist mit 960 Stream-Prozessoren und 48 Textureinheiten vor. Bei diesem kostengünstigen Modell sorgen Taktgeschwindigkeiten von 775 MHz im Kern bzw. 1.000 MHz (4 Gb/s effektiv) im Speicher für herausragende Performance, inklusive vollem DirectX® 11 Support und allen Funktionen dieser Technologiegeneration. Die Karte ist mit zwei DVI- sowie je einem HDMI- bzw. DisplayPort-Ausgang ausgestattet.

Auch bei diesen Karten steht Tüftlern zwecks Performance-Tunings das dedizierte VGA Overclocking-Tool TriXX zur Verfügung, das von der SAPPHIRE Website www.sapphiretech.com kostenlos heruntergeladen werden kann. Einfacher geht’s nicht!

Eyefinity und APP Beschleunigung

Durch die Verwendung der beiden DVI/HDMI-Ausgänge mit den DisplayPorts lassen sich im Eyefinity (SLS)-Modus bis zu 3 bzw. bis zu vier Monitore ansteuern.

Weitere Informationen und Bezugsquellen zu den Grafikkarten finden Sie unter http://www.sapphiretech.de/rom/.

 

Kurzinformation Runes of Magic:

Mit seinem eindrucksvollen Feature-Umfang hat Runes of Magic seit 2009 den Standard der Free-to-Play-MMORPGs neu definiert. Das preisgekrönte Online-Rollenspiel transportiert eine vielschichtige Hintergrundgeschichte, die mit über 4.000 Quests in die stimmungsvolle Fantasy-Welt Taboreas eingebettet ist. Durch regelmäßige Updates werden ständig neue Inhalte hinzugefügt, wobei Solo- und Gruppenspieler gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. So gibt es neben spannenden Spieler gegen Spieler-Kämpfen (Gilden-Belagerungskriege, packende Arena-Duelle und verschiedene Schlachtfelder) auch über 30 Instanzen, Dungeons, unzählige Bosse, Elite-Monster und Raids mit bis zu 36 Spielern.

Seit dem 16.06.2011 führt mit „Chapter IV – Lands of Despair“ bereits die dritte Erweiterung die Geschichte von Runes of Magic fort: Der geheimnisvolle Dämon Sismond brachte eine schreckliche Seuche über das Land, ganze Dörfer und Städte werden seither von seelenlosen Zombies heimgesucht. Jetzt können nur noch die Spieler auf der ganzen Welt helfen, Sismonds Armee zu vernichten und wieder Ruhe und Frieden ins Land zu bringen. Zum ersten Mal ist es mit Hilfe des neuen multiplen Klassensystems sogar möglich, eine dritte Klasse zu wählen. Runes of Magic strotzt auch im vierten Kapitel erneut vor zahlreichen Features – und das ohne monatliche Grundgebühren.

Mehr Details finden Sie hier: www.runesofmagic.com

 

 

Nach oben scrollen