PCTreiber.Net nutzt „2 Klicks für mehr Datenschutz“

Bereits seit längerer Zeit werden immer wieder Bedenken gegen Social-Network-Buttons von Facebook, Google+ und Co geäußert. Das Problem dieser Buttons ist, dass bereits durch die Einblendung Daten an die jeweilige Social-Network-Plattformen gesendet werden.

Da vor allem die Facebook-Buttons inzwischen auf fast jeder Webseite zu finden sind, lässt sich problemlos das Surfverhalten von Nutzer analysieren, auch ohne Zustimmung des Nutzers und ohne einen Account bei dem jeweiligen Social-Network.

Um dieses Problem zu umgehen hat Heise die „2 Klicks für mehr Datenschutz“ Aktions ins Leben gerufen. So haben die Kollegen einen speziellen Code entwickelt, bei dem die entsprechenden Buttons zunächst grau dargestellt werden. Ausgegraut findet keine Übertragung von Daten statt. Möchten entsprechende Plattformen genutzt werden, muss der Nutzer diese Buttons erst mit einem Klick aktivieren. Danach können Empfehlungen bei dem jeweiligen Social-Network gespeichert werden.

Wer für sich eine Wahl getroffen hat, welche Buttons grundsätzlich aktiv sein sollen, kann dies per Cookie speichern.

Wenn Euch unsere News, Reviews und sonstige Inhalte von PCTreiber gefallen, würden wir uns über Empfehlungen bei Google+ und Co freuen.

Weitere Informationen zur „2 Klicks für mehr Datenschutz“ Aktion findet Ihr bei Heise.

Nach oben scrollen