Ein Hingucker: Neues Gaming-Gehäuse von Raidmax

Ein Hingucker: Neues Gaming-Gehäuse von Raidmax

Aggressives Design soll gezielt Spieler ansprechen

Hannover-Laatzen, 23.12.2011: Raidmax, renommierter US-amerikanischer Designer und Hersteller von Gamer-Gehäusen, hat das neue Gaming-Gehäuse Viper ins Sortiment aufgenommen – ein echter Hingucker auf jeder LAN-Party.

Das 521mm x 185mm x 445mm (Länge x Breite x Tiefe) große ATX-Gehäuse, ist in der Farbkombination Schwarz-Orange verfügbar und bietet Platz für große ATX-Mainboards, kann aber auch problemlos mit Micro-ATX-Hauptplatinen bestückt werden. Um möglichst viele Steckkarten einsetzen zu können, verfügt das Gehäuse über sieben Ausgänge für PCI-Express-Steckkarten, die für Grafikkarten oder Soundkarten genutzt werden können. So kriegen Spieler reichlich High-End-Komponenten im Raidmax Viper Gehäuse unter.

Auch die Front bietet mit vier 5,25-Zoll-Laufwerken und einem 3,5-Zoll-Laufwerk (z.B. Card-Reader) reichlich Platz für Festplatten und/oder Laufwerke. Intern gibt es vier weitere Möglichkeiten 3,5-Zoll-Geräte zu integrieren. Die in der Front integrierten USB-2.0- und USB-3.0-Schlüsse garantieren eine schnelle Datenübertragung und sind in der Front leicht erreichbar. Ebenso wie die beiden Front-Audioanschlüsse fürs Headset.

Für die Kühlung sorgen im Inneren zwei 120mm-Lüfter (Vorderseite, Rückseite), von denen die Version an der Vorderseite mit einem LED-Lüfter versehen wurde. Die vorbereiteten Durchführungen für die Wasserkühlung ermöglichen aber auch den Einsatz alternativer Kühllösungen. Für einen einfachen und strukturierten Zusammenbau sorgt das neu integrierte Kabelmanagement.

Die Viper-Gehäuse (Artikelnummer GEH-RM321.BO) sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) liegt bei 69,90 Euro

Technische Daten: http://shop.jet-computer.de/2880.html

Nach oben scrollen