AMD Trinity: Erste Desktop-Modelle ab März, schnelle Versionen im Mai 2012?

Die letzten Aussagen von AMD bezüglich des Start der Trinity APUs deuteten darauf hin, dass die Produkte im Januar 2012 starten. Nach neuen Informationen von xBit-Labs scheint dies, zumindest für die Desktop-Modelle, aber nicht einzutreffen.

Demnach plant AMD im März 2012 die Massenprodukt der Trinity APUS mit einer TDP von 65 Watt. Im Detail nennt man dabei die Modellreihen A10-5700, A8-5500, A6-5400 und A4-5300.  Im Mai 2012 soll dann die Massenproduktion der TDP 100W Modelle, A10-5800 und A8-5600 Familie, anlaufen.

Unklar ist allerdings, ob AMD die Modelle gleichzeitig vorstellen wird, oder ob die 65 Watt Versionen später vorgestellt werden.

Im Januar 2012 plant AMD zudem einen kleinen Nachschub an Llano APUs. Hier soll es die freigeschalteten Modelle  A8-3870K und A6-3670K  sowie weitere APUs mit der Bezeichnung A8-3820, A6-3620 und A4-3420 geben. Nähere Details zu den Spezifikationen gibt xBit-Labs dabei allerdings nicht an.

Ebenfalls hat xBit-Labs keine Details zum Zeitplan für die Notebookversionen von Trinity. Es ist gut möglich, dass diese im Januar starten werden und AMD sich bei den letzten Aussagen zu einem Start Anfang 2012 auf die Notebook-Chips bezogen hat.

Quelle: X-Bit Labs

Nach oben scrollen