AMD in kürze mit Phenom II X8 CPUs? – Update –

In der CPU-Support Liste von eines Jetway sowie eines ECS Mainboards mit Sockel AM3+/AM3 sind erste Einträge zu möglichen neuen CPUs aufgetaucht. Konkret handelt es sich um vier Modelle mit der Bezeichnung Phenom II X8. Im Detail handelt es sich um folgende CPUs:

AMD Phenom II X8 2420: 2.40GHz, 95W, ZD242046W8K43
AMD Phenom II X8 3020: 3.00GHz, 125W, ZD302051W8K44
AMD Phenom II X8 2520: 2.50GHz, 95W, ZD252046W6443
AMD Phenom II X8 2820: 2.80GHz, 95W, ZD282046W8K43

Diese Modelle basieren wohl auf AMDs Zambezi CPUs (Bulldozer-Architektur), im Vergleich zu den FX-Modellen wurden die Taktraten allerdings deutlich gesenkt. Gleichzeitig ist es möglich, dass AMD den Turbo-Modus deaktiviert sowie den L2 und/oder L3 Cache der Modelle verkleinert. So könnte AMD CPUs, die zwar über 4 funktionieren Module verfügen, aber defekte beim Cache oder Probleme mit hohen Taktraten haben verkaufen. So verkauft AMD seit einiger Zeit bereits teildefekte Llano CPUs unter der Bezeichnung Athlon II und Sempron.

Unklar ist jedoch ob diese Modelle tatsächlich im Handel landen. Möglich, dass AMD diese nur für den OEM-Markt anbieten möchte oder die Modelle nur in bestimmten Regionen verkauft.

Update: Wie unser Nutzer „Opteron“ im Forum erläutert, handelt es sich bei den genannten Modellen um Orochi-CPUs im A1- und B0-Stepping. Diese wurden vor langer Zeit als „Engineering Sample“ ausgegeben (siehe auch P3D-Forum). Entsprechend werden die Modelle wohl nicht mehr im Handel auftauchen. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Im Forum kommentieren

Quelle: X-Bit Labs

Nach oben scrollen