AMD: APU-Refresh (E-Serie) angekündigt

Bereits im dritten Quartal diesen Jahres will AMD laut Xbitlabs die APUs der E-Serie überarbeiten. Dabei wird vorwiegend der Takt etwas angehoben und ein Turbo-Modus hinzugefügt.

Die Modelle E-300 und E-450, die als „Zacate“ firmieren, werden über zwei „Bobcat“-Kerne und wie gewohnt 80 Stream-Prozessoren verfügen. Die TDP liegt wie immer bei gemäßigten 18 Watt. Der größte „Zacate“, der E-450 liegt nicht allzuweit über dem E-350. 50 MHz mehr Takt auf der CPU, DDR1333 werden keinen riesigen Sprung erlauben.

Interessanter ist der „Liano“: Der E2-3250 wird bereits in 32nm-Prozess gefertigt und ist mit „Husky“-Lernen deutlich leistungsfähiger als die kleineren Varianten. Auch bei der Grafikleistung mit 160 Stream-Prozessoren dürfte der E3250 gut zulegen – die TDP liegt allerdings bei 65 Watt. Die genauen Taktraten sind allerdings noch unbekannt.

AMD E-Series APU 2011
Modell E2-3250 E-450 E-350 E-300 E240
Kerne Husky Bobcat Bobcat Bobcat Bobcat
Kerne – Anzahl
2 2 2 2 1
Stream-Prozessoren 160 80 80 80 80
Takt 1.65GHz 1.60GHz 1.30GHz 1.50GHz
GPU Takt
443MHz 508/600MHz 492MHz 488MHz 500MHz
GPU-Bezeichnung HD 6370 HD 6320 HD 6310 HD 6310 HD 6310
Cache 1MB 1MB 1MB 1MB 512KB
Speicher DDR3, 1600MHz DDR3, 1333MHz DDR3, 1066MHz DDR3, 1066MHz DDR3, 1066MHz
Fertigungsprozess 32nm 40nm 40nm 40nm 40nm
TDP 65W 18W 18W 18W 18W
Turbo Core TBD + +
Packaging FM1 FT1 FT1 FT1 FT1

Quelle: Xbitlabs

Nach oben scrollen