Gigabyte GA-870A-UD3

Gigabyte GA-870A-UD3

Der Mainstreamtipp?

2 300x183 Gigabyte GA 870A UD3

Mit dem ASRock 870 Extreme3 haben wir vor einiger Zeit bereits ein Mainboard auf Basis des AMD 870 Chipsatz getestet. Mit dem Gigabyte GA-870A-UD3 soll nun ein weiteres Board auf Basis der Chipsatzkombination AMD 870 + SB850 folgen.

Das Gigabyte GA-870A-UD3 bietet 6 SATA3 Anschlüsse, die durch die SB850 realisiert werden. Dazu gesellen sich 2 SATA2 Anschlüsse die durch einen GSATA2 Zusatzcontroller realisiert wurden sowie zwei peSATA2 Anschlüsse für die ein zusätzlicher JMicron Controller verbaut wurde. Dazu bietet auch die Gigabyteplatine insgesamt zwei USB3 Anschlüsse die über einen Controller von NEC realisiert werden. Für die CPU-Spannungsversorgung setzt Gigabyte 8+2 Phasen ein.

Weitere Ausstattungmerkmale sind 7.1 HD-Audio, GB-Lan, FirWire und ein IDE Port, der ebenfalls über den GSATA2 Zusatzchip realisiert wird. Zudem bietet die Platinen zwei PEG Ports für PCI Express Grafikkarten. Hierbei ist allerdings nur der erste Port mit den vollen 16 Lanes angebunden. Für den zweiten Port stehen maximal 4 Lanes zur Verfügung, was die CrossFire-Tauglichkeit des Mainboard deutlich schmälert.

Doch genug der Vorworte. Schauen wir mal wie sich die Platine im Alltag schlägt!

 

Unser Dank geht an Gigabyte für die schnelle und problemlose Bereitstellung des Testsamples!

 Gigabyte GA 870A UD3

Nach oben scrollen