ASRock bald mit „Fatal1ty“ Gamer-Series Motherboards

Vor einigen Jahren führte Abit eine Serie mit Gamer-Mainboards ein, die nach dem bekanntem „Pro-Gamer“ Jonathan  „Fatal1ty“ Wendel benannt waren. Nachdem Abit sich allerdings vom Mainboardmarkt zurückgezogen hat, verschwanden auch die Fatal1ty-Mainboards. Nun plant ASRock die Bezeichnung wieder aufzugreifen und möchte zukünftig eine Serie mit „Fatal1ty“ Mainboards vorstellen.

asr p67 fatal1ty 300x175 ASRock bald mit Fatal1ty Gamer Series Motherboards

So präsentiert Chris Lee von ASRock das P67 Fatal1ty Professional Series Gamermainboard, das scheinbar erste Mainboard aus der kommenden Serie. Das Board fällt durch sein schwarz-rotes Farbschema mit ausladender Kühllösung auf. Wie der Name es bereits verät, basiert das Board auf dem P67 Chipsatz für die kommenden Sandy Bridge CPUs. Dazu bietet das Board unter anderem 6 SATA3 Ports, 4 SATA2 Ports und USB3. Eine Besonderheit soll zudem der „Fatal1ty“ USB Port sein, der übertaktet werden kann. Dies soll schnellere Reaktionszeiten ermöglichen. Weitere Details könnt Ihr dem Youtube Video entnehmen.

Wir werden Euch über weitere Details zu der Serie auf dem Laufenden halten.

Update: Hier gibt es ausführliche Infos zu dem P67 Fatal1ty Board von ASRock!

Im Forum kommentieren

Nach oben scrollen