nVidia stellt GeForce 9400 GT vor

Die Taktraten der GPU liegen bei 550 MHz, die Shader werden mit 1350 MHz getaktet und der Speicher ist mit 400 MHz getaktet. Die 9400 GT Karten werden sowohl mit 256 MB als auch 512 MB DDR2 Speicher angeboten, einige Hersteller haben aber sogar 1GB Versionen angekündigt.
Von den Spezifikationen her liegt die 9400 GT somit knapp über der „alten“ GeForce 8500 GT.

 nVidia stellt GeForce 9400 GT vor

Einige Hersteller wie Leadtek oder Gigabyte haben entsprechende Karten (sowohl aktiv als auch passiv gekühlt) bereits angekündigt, viele weitere werden natürlich folgen. Details zu den Preisen und der Verfügbarkeit gibt es allerdings noch nicht, mit den Modellen sollte aber in kürze zu rechnen sein.

Quelle: Pressemail
Nach oben scrollen