Intel: Drei neue CPUs

Für die Singlecore Faktion bekommt die Celeron 400 Reihe Nachwuchs, den Celron 450. Die CPU taktet mit 2,2 GHz und verfügt über 512 kb L2 Cache. Der FSB liegt nach wie vor bei 800 MHz.

Im DualCore Bereich ist die E5000 Serie nun offiziell, wobei der E5200 bereits seit längerem käuflich zu erwerben ist. Die E5000 Serien (Pentium Dual Core) ist in 45nm gefertigt, verfügt über 2 MB L2 Cache und einen FSB von 800 MHz. Der Takt des E5200 liegt bei 2.50 GHz.

Neu ist zudem die Q8000 Serie, Intel neue Einsteigerserie in die Welt der Vierkern CPUs. Die Q8000 CPUs sind, wie die Q9000 Serie, ebenfall in 45nm gefertigt. Auch der FSB ist mit 1333 MHz identisch mit dem, der meisten Q9000 CPUs. Der L2 Cache wurde allerdings deutlich abgespeckt, so verfügen die Q8000 CPUs nur noch über 2x 2MB L2 Cache.
Der Q8200, die erste CPU der Q8000 Serie, taktet mit 2.33 GHz und sortiert sich somit in vielen Benchmarks hinter dem Q6600 ein. Gleichzeitig kostet die CPU aktuell aber mehr als der Q6600.

Quelle: Intel
Nach oben scrollen