Details zum nVidia MCP85 für AMD CPUs

Der MCP85 orientiert sich dabei an das Lowend-/Mainstreamsegment und wird die aktuellen MCP78 Produkte (GeForce 8200, 8300, nForce 730a uvm.) ersetzen.

Der MCP85 soll es laut den Kollegen von Expreview in mindestens zwei Varianten geben, MCP85-S und MCP85-V. Beide Versionen haben 6 SATA2 Ports, 12 USB Ports, GB-Lan, 20 PCIe 2.0 Lanes und HT 3.0 Unterstützung. Auch ACC, zum steigern der Overclockingergebnisse mit Phenom CPUs, soll unterstützt werden.

mcp85 Details zum nVidia MCP85 für AMD CPUs
Quelle: Expreview

Unterschiede zwischen beiden Chips gibt es aber sowohl bei der Performance der integrierten Grafikeinheit als auch bei den unterstützen PureVideo Modis.

Erste Samples des MCP85 Chipsatzes sollen offenbar bereits bei den Partnern sein. Die Massenproduktion soll im Januar 2009 beginnen, so dass entsprechende Produkte im Q1 2009 auf dem Markt erscheinen sollten.

Quelle: Expreview
Nach oben scrollen