AMD veröffentlich Catalyst 8.8

Der Treiber (Version 8.522) ist für Windows 2000 ,XP, XP 64-Bit, Windows Media Center Edition und Windows Vista (32 und 64 Bit) verfügbar. Dabei werden sämtliche Grafikkarten ab der Radeon HD 4800 Serie, über die Radeon HD 3800, HD 2000, X1950, X1900 und X1800 Serie bis hinunter zur Radeon 9500 Serie unterstützt. Dazu unterstützt der Treiber eine Vielzahl an „Mobility“ und „All in Wonder“ Produkten, sowie folgende AMD Chipsätze:

  • ATI Radeon™ HD 3200 Series
  • ATI Radeon™ HD 3100 Series
  • ATI Radeon™ Xpress 1250
  • ATI Radeon™ 1250
  • ATI Radeon™ 1200
  • ATI Radeon™ Xpress 1150 Series
  • ATI Radeon™ Xpress 1100
  • ATI Xpress™ 200 Series
  • AMD 580X series chipset
  • AMD 690 Series Chipset

Der Catalyst 8.8 bringt einige neue AVIVO Features mit sich, so gibt es nun eine dynamische Gamma/Kontrast Korrektur auf den HD 4800 Karten, verbesserte Standardeinstellungen für die HD 3000 und 4000 Karten sowie Edge Enhancment Support für Windows XP.

Die wohl interessanteste Neuerung des Catalyst 8.8 ist aber ohne Frage die Unterstützung von Hybrid Graphics unter Windows XP. Hybrid Graphics umfasst bspw. ein CrossFireverbund aus integrierter und dedizierter Grafikeinheit. Nähere Details zu Hybrid Graphics könnt ihr dem entsprechenden Artikel entnehmen.
Interessante ist die Unterstützung von Windows XP vor allem in dem Zusammenhang, dass Hybrid SLI bzw. GeForce Boost nach wie vor nur „Vista only“ ist. Hier bleibt abzuwarten ob nVidia nachziehen kann.

Zudem gibt es natürlich wie üblich einige Bugfixes. Eine genaue Übersicht aller Änderungen könnte ihr den Release Notes entnehmen.

Zum Download des Catalyst 8.8
Zum Download der ATi Southbridgetreiber für XP
Zum Download der ATi Southbridgetreiber für Vista

Im Forum kommentieren

Nach oben scrollen