GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

Kurztest: GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2GDC) 2GB Kit

Wirklich „guter Ram“?

teaser GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

Update am 26.90.2006 – Zu finden am Ende des Artikels

Vor kurzem haben wir euch an dieser Stelle mit dem Kingston HyperX KHX8500D2K2/1G 1GB DDR2 1066 Kit erstmal ein DDR2 Speicherkit vorgestellt. Während sich das Kingston-Speicherkit vor allem an Highenduser und Übertakter orientiert, ist das GoodRam Pro-Speicherkit eher für Value-User interessant.

Doch wer oder was ist „GoodRam/ GoodRam Pro“ eigentlich? Diese oder ähnliche Fragen werden sich wahrscheinlich viele von euch stellen.

Hinter der Marke „GoodRam“ steckt die polnische Firma Wilk Elektronik SA, die 1991 gegründet wurde. Seit 2003 werden die Rammodule in einer eigenen Fabrik im polnischen £aziska Górne hergestellt, verwendet werden hierbei laut Hersteller nur Markenbauteile. In Deutschland können die Rams bisher allerdings nur über IT-Media (per ebay oder E-Mail) bezogen werden. Doch taugen die Rams wirklich was? Sind es wirklich „GoodRams“ oder nur ein weiterer OEM-Ram den eigentlich kein Mensch mehr braucht?

Erstmal einen großen Dank an IT-Media , für die Bereitstellung des Testexemplars.

Spezifikationen/Impressionen

Spezifikationen

Die Spezifikationen laut Hersteller sehen folgendermaßen aus:

  • 240 Pin DDR2 Riegel
  • SPD-Timings:
    • DDR2 800: 5-5-5-15
    • DDR2 667: 4-5-5-13
    • DDR2 533: 3-4-4-10
  • Vdimm Spannung: 1,9V
  • Aufbau: 64Mx8 (16x) double Sided

Interessant ist, das IT-Media eine VDimm-Spannung von 1,8V angibt, wie sich unten zeigen wird laufen die Rams mit dieser Spannung allerdings auch problemlos. Zusätzlich garantiert IT-Media, dass auf den Speichermodulen Micron Speicherchips verbaut sind und die Riegel sich bis mindesten DDR2 844 übertakten lassen. Abschließend sei noch erwähnt, dass auf allen GoodRam Pro Modulen eine lebenslange Garantie ist.

Impressionen

ram1 s GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G ram3 s GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G ram2 s GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2Gram4 s GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G ram5 s GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

Wie man es von vielen Ram-Modulen gewöhnt ist, kommt auch der „GoodRam“ in einer Blisterverpackung daher. Auffällig ist vor allem der blaue Heatspreader (gefertigt aus Aluminium). Dieser wird im Betrieb nie viel wärmer als handwarm, so dass man auf ihn wahrscheinlich hätte verzichten können (um Kosten zu sparen). Das er dennoch vorhanden ist hat wahrscheinlich vor allem zwei Gründe:

  1. Das Aussehen. Gearde im Casemoddingbereich ist ein Heatspreader inzwischen fast „Pflicht geworden“. Zusätzlich hält der ein oder andere Kunde Speicher mit Heatspreadern sicherlich für besser. (obwohl technisch ebenbürtig)
  2. Temperaturen beim Overclocking. Gearde da der Speicher bis 2,4V zugelassen ist, kann hier die zusätzliche Kühlung die Komponeten schonen.

Was für den Hersteller der wahre Grund für den Einsatz des Heatspreaders ist, sei mal dahingestellt. Festzuhalten bleibt aber, dass der Heatspreader ordentlich sitzt und gut verarbeitet ist. Generell ist die Verarbeitung auf einem sehr guten Niveau ohne erkennbare Fehler oder Schwächen. Hier hat Wilk Elektronik seine Hausaufgaben gemacht. Doch läuft der Speicher auch stabil? Kommen wir zur Inbetriebnahme und den Testläufen.

Testsystem

  • AMD Athlon 64 X2 4200+
  • ASRock AM2NF4G-SATA2 Bios 1.20
  • Maxtor Diamond 9er Serie SATA (120GB)
  • Enermax Liberty 500Watt

Leider gibt es mit dem ASRock AM2NF4G-SATA2 noch massive Probleme mit 1T und DDR2 800. So war der Betrieb bei 1T mit Riegel zwei unterschiedlicher Hersteller grundsätzlich nie möglich. Aus diesem Grund können wir den Ram leider nur mit 2T testen.

Inbetriebnahme/Stabilität

Da der Speicher als spezielles DualChannel-Kit ausgeliefert wird, rechnen wir mit keinen Problemen im Dualchannelbetrieb und wir sollten Recht bekommen. DualChannel war schonmal kein Problem! Der Ram lief Memtest 86+ 1.65 fehlerfrei durch und war auch im Alltagsbetrieb immer stabil. Das KO-Kriterium für Arbeitsspeicher, die Stabilität, ist somit schonmal gegeben.

Werfen wir nochmal schnell einen Blick auf die Daten im SPD.

spd GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

Overclocking

Abschließend wollen wir dann noch die Frage beantworten, wie gut sich der Ram übertakten lässt und ob er auch Potential als „Low Latency“-Ram hat. .Die Benchmarks sind jeweils mit Everest 3.01 entstanden. Die jeweiligen Settings sind neben Bench auch Game- und Windowsstable.

Everest Lesen in MB/s Everest schreiben in MB/s Speicherverzögerung in ns

DDR2 800 @ CL 5-5-5-15-CR2, 1.8V, (CPU 200×10)

6677 5755 54,5

DDR2 880 @ CL5-5-5-15-CR2, 1.8V, (CPU 220×10)

7344 6326 49,7

DDR2 912 @ CL5-5-5-15-CR2, 1.95V, (CPU 228×10)

7565 6521 49,5

DDR2 800 @ CL4-4-4-10-CR2, 1.95V,(CPU 200×10)

6770 5725 54,4

Achtung: Leider hat nicht nur der Ramtakt sondern auch der CPU-Takt eine große Auswirkung auf den Speicherdurchsatz.

Für Value-Module können sich die OC-Ergbenisse sehen lassen. Die von IT-Media versprochenen DDR2 844 sind für die Testexemplare kein Problem. Ohne Spannungserhöhung ist maximal DDR2 880 drin. Mit mehr Spannung konnte der Speicher immerhin noch bis DDR2 912 übertaktet werden. Diese Übertaktung entspricht 10% bzw. 14%. Auch der Low-Latency Betrieb @ CL4 war mit 1.95V VDimm möglich.

Achtung: Die „OC-Ergbnisse“ spiegeln nur die Leistung der beiden vorliegenden Module wieder. Andere Module könnten sich deutlich besser oder schlechter „übertakten“ lassen.

Fazit

Wilk Elektronik SA hat mit dem „GoodRam Pro DDR2 800 CL5 2GB Kit“ ein solides, flottes und vor allem stabiles DDR2 800 Kit auf den Markt gebracht, dass sich vor der Konkurrenz nicht verstecken braucht. Die Verarbeitung der Module ist sehr gut und die OC-Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Auch der Preis von ca. 200€ ist gut, sollten irgendwann weitere Distributoren den Ram in Deutschland vertreiben, könnte sich hier noch durchaus was tun.

Alles in allem ist das Kit ein sehr gelungener Auftritt von Wilk Elektronik SA der Lust auf mehr macht. Bleibt zu hoffen, dass bald mehr Distributoren GoodRam/ GoodRam Pro -Arbeitsspeicher in ihr Sortiment aufnehmen.

Wer gut verarbeiteten, schnellen und stabilen Arbeitsspeicher mit gutem OC-Potential zu einem guten Preis sucht, für den könnte das GoodRam Pro Kit genau das richtige sein. Highenduser und Overclocker sollten allerdings lieber zu anderem, dann allerdings deutlich teuerem, Speicher von Kingston, G-Skill o.ä. greifen.

Aufgrund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses sowie aufgrund der guten Qualität und Übertaktbarkeit bekommt der Speicher den PC-Treiber Price Award sowie den PC-Treiber Hot-Stuff Award verliehen!

paward GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G Bild2 GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

Positiv Negativ
gutes Preis/Leistungverhältniss Nur über IT-Media erhältlich
Übertaktbarkeit
gute Verarbeitung

Zum Hersteller

Wer Interesse an dem Ram hat, möge sich bitte bei mir (ASRock_USer) per PN im Forum oder E-Mail melden.

Update am 26.9.2006

Inzwischen gabe es eine entscheidene Änderung am Testsystem. Das ASRock AM2NF4G-SATA2 wurde gegen das ASRock ALiveSATA2-GLAN ausgetauscht. Obwohl die maximale Vdimm-Spannung sich kaum unterscheidet (AM2NF4G-SATA2 1,95V , ALiveSATA2-GLAN 1,96V) konnte der Ram deutlich besser übertaktet werden (anstelle von DDR2 912 nun DDR2 981). Dies wird wohl nur kaum an den +0,01V Vdimm liegen, sondern vor allem am Board selber. Natürlich versteht sich, dass die Werte stabil sein.

DDR2 981 @ CL5-5-5-10-CR2, 1.96V, (CPU 245×10)

up1 GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

up2 GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

up3 GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

In punkto Übertaktung konnte der Ram ,in dem neuem Testsystem, nochmal richtig zulegen. Wenn man bedenkt, dass es sich (preislich gesehen) eigentlich um Value-Ram handelt macht der Ram eine sehr gute Figur und kann seine Award nur mehr als bestätigen. Abschließend wäre da noch die Frage nach den verbauten Speicherchips zu klären. Versprochen wird, dass es sich um Micron-Chips handeln soll. Also werfen wir noch einen Blick unter den Heatspreader.

chips s GoodRam Pro DDR2 800 CL5 (GP800D264L5/2G

Siehe da. Micron „D9GMH“.

Alles in allem hat uns das GoodRam Pro DDR2 800 CL5 2GB Kit ,auch über einen längeren Testzeitraum, sehr gut gefallen. Die OC- Ergebnisse sind mit DDR2 981 bei CL 5-5-5-10-CR2 (1,96V Vdimm) sehr gut. Bleibt nur noch die Frage nach der Verfügbarkeit. Hier ist es leider nach wie vor so, dass sie nur über IT-Media direkt oder ansonsten über eBay zu beziehen sind. Hoffentlich ändert sich das bald. GoodRam ist eine wirklich interessante Marke und es würde Spaß machen mehr davon in Deutschland zu sehen und testen zu können! So stay tuned and geeky!

Nach oben scrollen